Continental
- Stefan Sommer - Volontär

Continental-Aktie: Top-Gewinner im DAX – Analysten heben den Daumen

Continental Fahnen klein 20110609

Im DAX setzt sich am Dienstag die Continental-Aktie an die Spitze der Gewinnerliste. Als Unterstützungsfaktor dient die europaweite Erholung der Autowerte. Zudem bleibt die französische Investmentbank Exane BNP optimistisch für den deutschen Autozulieferer.

Analyst Edoardo Spina bekräftigte in einer Studie seine Empfehlung „Outperform“ mit dem Kursziel von 200 Euro. Die Reifenhersteller hätten im April ihren Absatz in Europa und Nordamerika gesteigert, während die Entwicklung in Lateinamerika schwach ausgefallen sei, schrieb der Experte am Dienstag. Continental und Pirelli seien wegen ihrer Marktanteilsgewinne und attraktiver Bewertungen die besten Titel in der Branche.

Überwiegender Optimismus

Das Stimmungsbild ist insgesamt gut. 14 von 33 Experten empfehlen die Aktie zum Kauf. Dem steht lediglich eine Verkaufsempfehlung gegenüber. 18 Analysten raten den Wert zu halten. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 187,39 Euro, dass entspricht ein Gewinnpotenzial rund 14 Prozent zum momentanen Kursniveau.

Conti; Chart

Daumen hoch

Nach dem langen Aufwärtstrend befindet sich die Aktie derzeit auf Konsolidierungskurs. Der Konzern ist jedoch weiterhin gut aufgestellt. Ein weiterhin positives Sentiment vorausgesetzt, kann der Wert wieder in Richtung der 180-Euro-Marke laufen. Das Unternehmen bleibt ein Top Pick im deutschen Leitindex. Das langfristige Kursziel liegt nach wie vor bei 220 Euro. Investierte Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 150 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

WiWo: Das ist nur ein Einmaleffekt bei Continental

Die Wirtschaftswoche erklärt, der Vorstand der Continental AG hat die im August angehobenen Ziele für das Gesamtjahr wieder gesenkt, weil Kartellverfahren, Gewährleistungsansprüche, höhere Ausgaben für die Forschung sowie der erdbebenbedingte Ausfall eines japanischen Zulieferbetriebes mit … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Continental schockt und bietet dennoch Hoffnung

Börse Online erklärt, der Vorstand der Continental AG hat in diesem Jahr zweimal die Gewinn-Ziele für das Gesamtjahr angehoben. Wegen zusätzlicher Belastungen von fast einer halben Milliarde Euro senkte er diese Prognose nun wieder. Der Forecast für den Umsatz bleibt jedoch bestehen. Der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Continental: Alles halb so schlimm?

Continental kassierte am Montagabend seine Gewinnprognose. Das operative Ergebnis im Autozuliefergeschäft werde um rund 480 Millionen Euro schwächer ausfallen als bislang erwartet. Nachdem der Autozulieferer vorher zwei Mal die Zahlen leicht nach oben revidiert hatte, war das für alle Aktionäre … mehr