Commerzbank
- Andreas Deutsch - Redakteur

Commerzbank: Kaufsignal!

Es hatte sich angedeutet, nun ist es so weit: Die Aktie der Commerzbank ist über die Marke von acht Euro gestiegen. Für spekulativ orientierte Anleger ergibt sich damit eine Tradingchance. DER AKTIONÄR hat das passende Produkt.


Das Sentiment in der Bankenbranche verbessert sich weiter. Nachdem bereits die Deutsche Bank ein Kaufsignal für Trader geliefert hat, ist am Freitag die Commerzbank-Aktie an der Reihe. Der Titel beweist Relative Stärke und hat die 8-Euro-Marke hinter sich gelassen.

Damit ergibt sich nun ein kurzfristiges Kurspotenzial bis 8,50 Euro. Wird auch diese Marke geknackt, kann die Commerzbank rasch in Richtung neun Euro laufen.

Chance für Trader

Risikobereite Anleger, die auf eine Fortsetzung der Rallye der Commerzbank-Aktie setzen wollen, können sich den Turbo Bull HypoVereinsbank mit der WKN HY091R (Hebel: 3,1, aktueller Kurs: 2,48 Euro) ins Depot legen. Stopp bei zwei Euro setzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Keine Panik – Story bleibt intakt

Der Kurs der Commerzbank-Aktie ist in dieser Woche wie der Gesamtmarkt unter Druck geraten. Gerade Finanztitel litten unter den geopolitischen Spannungen zwischen den USA und Nordkorea. Anleger sollten jedoch nicht in Panik verfallen. Der jüngste Kursrückgang bietet eine lukrative Einstiegschange. mehr
| Fabian Strebin | 1 Kommentar

Commerzbank: Steigt der Bund aus?

Die Aktie der Commerzbank gibt heute wieder Vollgas und führt mit einem Plus von mehr als drei Prozent den DAX an. Der Grund: Nach der Bundestagswahl im September könnte sich der Finanzminister schnell von den Commerzbank-Anteilen trennen. mehr