Lanxess
- Stefan Limmer - Redakteur

Chart-Check Lanxess: Der Ausbruch läuft – das sind die Ziele!

Das Warten hat ein Ende. Die Aktie des Spezialchemiekonzerns Lanxess ist endliche über den starken Widerstand an der 50-Euro-Marke ausgebrochen. Damit wurde ein massives Kaufsignal generiert.

Aus charttechnischer Sicht ist nun Luft bis zum nächsten Bewegungshoch bei 53,64 Euro. Nach der Ablösung von Lanxess-Vorstand Axel Heitmann durch Matthias Zachert, sprachen zuletzt etliche Analysten Kaufempfehlungen für den DAX-Titel aus. So stufte die Privatbank Berenberg Lanxess von "Hold" auf "Buy" nach oben und erhöhte das Kursziel von 52,00 auf 61,00 Euro. Die Commerzbank bestätigte das „Add“-Rating und sieht den fairen Wert der Aktie bei 54,00 Euro.

Der Ausbruch über den Widerstand dürfte weitere Käufer anlocken. Aus charttechnischer Sicht ist nun Luft bis zum nächsten Bewegungshoch bei 53,64 Euro. Investierte Anleger bleiben dabei. Auch der AKTIONÄR spekuliert in seinem Derivate-Musterdepot auf weiter steigende Kurse bei Lanxess.  

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lanxess: Aktie nach Übernahme im Rallye-Modus

Der Spezialchemiekonzern Lanxess lässt die Krise der vergangenen Jahre weiter hinter sich. Nachdem die Kölner zuletzt vom Konzernumbau und einem Sparkurs profitiert hatten, wagt der jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren an der Unternehmensspitze stehende Matthias Zachert eine Milliardenübernahme in … mehr