Borussia Dortmund
- Jochen Kauper - Redakteur

BVB-Aktie: Verkorkster Rückrundenauftakt

Den Auftakt in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga hat sich BVB-Trainer Jürgen Klopp sicherlich anders vorgestellt. Der BVB sollte wieder in altem Glanz erstrahlen. den Gegner wieder beherrschen, ja überrollen. Die Fans der Schwarz-Gelben sollten wieder mit frischem Offensivfußball begeistert werden. Weit gefehlt. Gegen den FC Augsburg, eine der Überraschungsmannschaften der Vorrunde, gab es nur ein mageres Unentschieden.

Halten

Die BVB-Aktie präsentierte sich zum Auftakt der neuen Handelswoche demnach lustlos. Das Papier verharrt bei 3,60 Euro. Ein neues Kaufsignal ergibt sich erst wieder bei einem Ausbruch über die kurzfrsitige Abwärtstrendlinie. Das jedoch setzt in den kommenden Wochen eine deutliche Leistungssteigerung des BVB voraus.


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Darum wird die BVB-Aktie steigen…

Eine sehr durchwachsene Saison ist zu Ende gegangen. Nicht oft konnte der BVB seine Anhänger überzeugen. Dennoch: Was bleibt, ist die Tatsache, dass sich der BVB für die lukrative Champions League qualifiziert hat. Jetzt gilt es schnellstmöglich die Weichen für die kommende Bundesliga-Saison zu … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: BVB vor Comeback?

Der DAX notiert zwar höher als am Vormittag, aber immer noch deutlich im Minus. Doch nicht alles fällt heute an der Börse. Die BVB-Aktie hat sich zum Wochenauftakt im schwachen Marktumfeld behauptet - vor allem der Neuzugang vom FC Chelsea, Michy Batshuayi, lässt die Aktionäre ein wenig aufatmen. mehr