ARIES VERM.CL04/07A REG.S
- Jochen Kauper - Redakteur

Borussia Dortmund-Aktie: Jetzt einsteigen!

Es mag langweilig klingen, vielleicht wird es bei dem einen oder anderen Anleger auch Kopfschütteln auslösen. Dennoch: Bei Kursen um 4,05 Euro ist die Aktie von Borussia Dortmund ein klarer Kauf! Der Verein ist finanziell hervorragend positioniert, die Ankeraktionäre Evonik und Puma teilen die langfristige Strategie des Vereins. Das Trio Watzke, Zorc und Klopp hat in den letzten Jahren einen erstklassigen Job gemacht, den Verein aus den Niederungen der Tabelle geholt und eine Mannschaft zusammengestellt, die hervorragenden Angriffsfußball gezeigt hat.

Zu viel des Guten

DER AKTIONÄR ist davon überzeugt, dass der BVB aus dem Tabellenkeller kommen wird. Vor der Winterpause oder erst danach, das spielt keine Rolle. Freilich ist es irrsinnig, jetzt noch von der direkten Qualifikation für die Champions League zu sprechen. Die Schlagzeilen in den diversen Tageszeitungen in den letzten Tagen gehen jedoch eine Spur zu weit. Glaubt jemand ernsthaft daran, dass Klopp als Trainer entlassen wird oder gar zurück tritt, dass der BVB in die 2.Bundesliga absteigen wird?

Watzke appelliert an das Team

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Fußballprofis von Borussia Dortmund vor dem Bundesligaspiel gegen 1899 Hoffenheim am Freitag jedenfalls in die Pflicht genommen. "Die Mannschaft ist jetzt in der Bringschuld, und ich bin mir sicher, dass sie der Situation gerecht werden wird", sagte Watzke der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Watzke stärkte Trainer Jürgen Klopp in der sportlichen Krise des achtmaligen deutschen Meisters, der zurzeit Tabellenletzter ist, demonstrativ den Rücken. "Die Mannschaft vertraut Jürgen Klopp komplett - so wie sie es immer getan hat", sagte der Club-Boss und ergänzte: "Unser Vertrauensverhältnis ist genauso eng wie in den Zeiten der größten Erfolge. Über den Trainer brauchen wir kein einziges Wort mehr verlieren."

 

Kaufen

DER AKITONÄR geht davon aus, dass sich der BVB aus dieser Krise befreien wird. Der Rücksetzer bietet eine schöne Einstiegschance! Für mutige Anleger eignet sich die Aktie als Depotbeimischung.

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Borussia Dortmund: Endlich!

Jürgen Klopp zog die gelbe BVB-Kappe aus Respekt vor seinen Männern, die ausgepumpten Dortmunder Profis applaudierten auf dem Rasen vor der Südtribüne. Mit dem Schlusspfiff löste sich am Sonntagabend die ganze Anspannung der vergangenen Wochen. Dank eines kuriosen Eigentors von Weltmeister … mehr