ARIES VERM.CL04/07A REG.S
- Jochen Kauper - Redakteur

Borussia Dortmund: Endlich!

Jürgen Klopp zog die gelbe BVB-Kappe aus Respekt vor seinen Männern, die ausgepumpten Dortmunder Profis applaudierten auf dem Rasen vor der Südtribüne. Mit dem Schlusspfiff löste sich am Sonntagabend die ganze Anspannung der vergangenen Wochen. Dank eines kuriosen Eigentors von Weltmeister Christoph Kramer hat Borussia Dortmund einen ersten Schritt aus der Krise getan und den drohenden Absturz ans Tabellenende der Fußball-Bundesliga abgewendet.

Serie gestoppt

Nach fünf Pleiten in Folge verdiente sich die Mannschaft von Trainer Klopp den Sieg dank ihrer drückenden Überlegenheit und des deutlichen Chancen-Plus. Zum ersten Mal in der laufenden Saison kassierte der BVB kein Gegentor. "Die Mannschaft hat ein außergewöhnliches Spiel gemacht und lange überragend gespielt", meinte Klopp im TV-Sender Sky. Vor 80 667 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park setzte Klopp im 85.Borussen-Derby auf Kontinuität und Stabilität: Er schickte die gleiche Startelf auf den Rasen wie beim Sieg gegen Istanbul und in der zweiten Halbzeit beim Meister Bayern München. 

Serie starten

Dortmund, in der Champions League schon im Achtelfinale, wirkte trotz der bisherigen Liga-Talfahrt alles andere als verunsichert. Der Lohn war der erste Sieg seit dem 3. Spieltag - nach zuvor sieben erfolglosen Partien. Jetzt gilt es in der Bundesliga eine Serie zu starten, um verlorenes Terrain wieder zurück zu erobern. Die Ansprüche sind klar formuliert: Langfristig will sich der BVB in den nächsten Jahren unter den Top Clubs in Europa etablieren.

Kaufen

Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit knapp 430 Millionen Euro. Da hat der BVB Luft nach oben. Auch technisch hinterlässt die Aktie wieder einen guten Eindruck. Der langfristige Aufwärtstrend ist intakt. Für mutige Anleger eignet sich das Papier als Depotbeimischung. Kursziel: 6,50 Euro.

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Borussia Dortmund-Aktie: Jetzt einsteigen!

Es mag langweilig klingen, vielleicht wird es bei dem einen oder anderen Anleger auch Kopfschütteln auslösen. Dennoch: Bei Kursen um 4,05 Euro ist die Aktie von Borussia Dortmund ein klarer Kauf! Der Verein ist finanziell hervorragend positioniert, die Ankeraktionäre Evonik und Puma teilen die … mehr