Borussia Dortmund
- Werner Sperber - Redakteur

Borussia Dortmund: Noch mehr neue Millionen; Börsenwelt Presseschau II

Die Experten von Börse Online erklären: Evonik bleibt dem Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund (BVB) bis zum Jahr 2025 als Hauptsponsor treu. Nur drei Wochen nachdem die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA Verhandlungen mit möglichen Investoren eingeräumt hat, steht zudem fest, Evonik beteiligt sich mit mehr als neun Prozent an Deutschlands einzigem börsennotierten Fußballklub. Die Kapitalerhöhung bringt dem Fußballkonzern brutto 26,7 Millionen Euro. Da das Spezialchemie-Unternehmen die neuen Aktien zu je 4,37 Euro und damit mit einem Abschlag auf den Börsenkurs bekam, gab die Notierung des SDAX-Neulings zunächst nach, um dann wieder anzuziehen. Trotz sportlicher und finanzieller Topform ist der Fußball-Konzern krass unterbewertet. Das KGV für das nächste Jahr beträgt 14. Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Watzke führt zudem Gespräche mit weiteren Interessenten. Charttechnisch hat der Aktienkurs vor dem Aufstieg in den SDAX kraftvoll die waagerechte Widerstandslinie bei vier Euro überwunden. Nun läuft eine gesunde Konsolidierung. Anleger sollten die Aktie mit einem Kursziel von 5,50 Euro kaufen und ihr Engagement bei 3,65 Euro absichern.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)




380+295% mit BMW-Calls/ 210% mit GFT/ 185% mit einem Praktiker-Put
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Darum wird die BVB-Aktie steigen…

Eine sehr durchwachsene Saison ist zu Ende gegangen. Nicht oft konnte der BVB seine Anhänger überzeugen. Dennoch: Was bleibt, ist die Tatsache, dass sich der BVB für die lukrative Champions League qualifiziert hat. Jetzt gilt es schnellstmöglich die Weichen für die kommende Bundesliga-Saison zu … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: BVB vor Comeback?

Der DAX notiert zwar höher als am Vormittag, aber immer noch deutlich im Minus. Doch nicht alles fällt heute an der Börse. Die BVB-Aktie hat sich zum Wochenauftakt im schwachen Marktumfeld behauptet - vor allem der Neuzugang vom FC Chelsea, Michy Batshuayi, lässt die Aktionäre ein wenig aufatmen. mehr