DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Börsenprofi: Teure Aktien? Hier nicht!

Die Hausse feiert bald ihren neunten Geburtstag. Die Schrecken der Finanzkrise sind längst vergessen. So manchen erinnert das alles an 2000. Doch dieser Börsenexperte beschwichtigt: Aktien in Europa haben noch Luft.

„Die Bewertungen europäischer Aktien erscheinen uns im Vergleich zu ihren US-Pendants attraktiv“, sagt Dylan Ball, Executive Vice President Portfolio Manager bei Fidelity. „Aus unserer Analyse geht hervor, dass die KGVs in Europa darauf hindeuten, dass der Markt zwar ein besseres Wirtschafts- und Gewinnwachstum einpreist. Aber: Der Markt wird nicht von Euphorie getragen.“

Ebenfalls positiv: „Der aktuelle Haussemarkt in Europa in Europa ist breiter gestreut als in anderen Regionen, was wir als gutes Zeichen für die Nachhaltigkeit des Marktpotenzials deuten.“

In seiner aktuellen Ausgabe befragt DER AKTIONÄR Deutschlands weitere Börsenprofis nach ihrer Einschätzung zu Chancen und Risiken am Markt. Das Ergebnis: Die allermeisten Experten sind bullish. „Aktien bleiben klar erste Wahl, es gibt nun mal keine Alternativen – nicht mal annähernd“, meint etwa Max Otte.

Ergo: 2018 kann kommen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX, wie lange willst du noch warten?

Der DAX ist am Dienstag auf den höchsten Stand seit Februar gestiegen und damit bis auf wenige Zähler an die charttechnisch wichtige 200-Tage-Linie herangelaufen. Ein schwacher Ifo-Index hat den deutschen Leitindex im letzten Moment gestoppt, DAS Kaufsignal zu generieren. Anleger müssen sich also … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Neue Inflationssorgen? DAX macht erst einmal Pause

Der DAX startet zum Wochenschluss etwas leichter in den Handelstag. Nach Ansicht vieler Experten sind es die steigenden Rohstoffpreise, die den Anlegern aufs Gemüt schlagen. Denn, so die Denke, dies könnte die US-Notenbank dazu zwingen, stärker an der Zinsschraube zudrehen als bislang erwartet. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

TecDAX, MDAX: Dynamischer als der DAX!

Top-Werte in der zweiten Liga: MDAX und TecDAX laufen deutlich besser als der deutsche Leitindex. Der DAX 30 gilt vielen Anlegern als Gradmesser für den deutschen Aktienmarkt. Kein Wunder – dominiert der deutsche Leitindex doch fast immer die Börsenberichterstattung. Versierte Anleger wissen … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.600: Jetzt gilt's!

Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Stimmung der Börsianer deutlich aufgehellt. Am Dienstag konnte die Marke von 12.500 Punkten überwunden werden, und auch heute zeichnet sich eine freundliche Eröffnung ab. Es fehlen nur noch wenige Punkte bis zum nächsten wichtigen Kaufsignal. Alles Weitere … mehr