DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Börsenguru Jim Cramer: Schwache Kurse? Gut so!

Die Anleger haben am Mittwoch nach dem Kursrutsch des DAX wieder zugegriffen. Am Donnerstag sollte der Markt wieder steigen. US-Börsenexperte Jim Cramer empfiehlt den Anlegern, sich über Kursrücksetzer zu freuen.

„Die Anleger haben zuletzt ihre rosarote Brille ausgezogen“, sagte Jim Cramer am Dienstag in seiner TV-Sendung Mad Money. „Ein gewisses Maß an Angst und Skepsis ist gut für die Märkte.“

Allerdings sind die Dinge, die den Markt jüngst belastet haben, laut Cramer nicht besonders negativ. Zum Beispiel haben die kalten Temperaturen dazu geführt, dass viele Amerikaner statt shoppen zu gehen lieber zu Hause geblieben sind. Zudem sind die jüngsten Autoverkäufe hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

„Das Gute ist, dass der Markt sich dieser negativen Sachen bewusst ist“, so Cramer. „Und das ist genau das, was es braucht, damit er seine Rekordfahrt fortsetzen kann.“

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Es brodelt in Frankfurt - DAX nimmt Fahrt auf!

Nach einem trägen Handelsauftakt kommt der DAX so langsam in Schwung. Gegen 12 Uhr notiert der deutsche Leitindex rund 60 Punkte oberhalb der wichtigen 13.000-Punkte-Marke und damit unweit des Allzeithochs von 13.094 Zählern. Nach den guten Vorgaben aus Amerika und aus Japan hätte der Durchmarsch … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Schwarzer Montag? Alles halb so wild!

Vor exakt 30 Jahren gab es an den Aktienmärkten ein Erdbeben. Der Dow Jones brach am 19. Oktober 1987 innerhalb weniger Stunden um 23 Prozent ein. Auch heute sind die Vorzeichen rot, und einige Anleger werden am Vormittag bei 12.900 Punkten nervös gewesen sein. Doch mittlerweile hat sich die Lage … mehr