BMW
- Maximilian Völkl

BMW: Starke Nachrichten, starke Aktie, aber …

Am Donnerstag führt die BMW-Aktie die Gewinnerliste im DAX an. Die wichtige Marke bei 86 Euro rückt dadurch wieder in den Fokus der Anleger. Der Autobauer profitiert von einer deutlichen Hochstufung. Die US-Bank JPMorgan hat BMW von „Neutral“ auf „Overweight“ hochgestuft und das Kursziel von 90 auf 105 Euro angehoben.

Die kommenden beiden Quartale böten einen hervorragenden Einstiegspunkt für die Aktien des Autobauers, begründete Analyst Jose Asumendi in einer Studie vom Donnerstag sein positives Urteil. Er sieht die Papiere derzeit noch von konjunktureller Unsicherheit und von schwacher Preissetzungsmacht infolge einer alternden Fahrzeugflotte belastet. Für das kommende Jahr stehe aber unter anderem der neue 7er in den Startlöchern.

Im Seitwärtstrend

Charttechnisch präsentiert sich die BMW-Aktie derzeit allerdings weiterhin nicht von seiner freundlichsten Seite. Seit über einem Jahr pendelt der Titel im Seitwärtstrend zwischen 80 und 95 Euro. Die wichtige Marke bei 86 Euro teilt den Korridor dabei in zwei Teile. Nachdem der Kurs zuletzt unter diese Unterstützung zurückfiel, rückt durch die Zugewinne ein neuer Angriff näher. Ansonsten wartet bei 80 Euro die massive Unterstützung, bei der der Autoaktie die Trendwende spätestens gelingen sollte.

Interessantes Investment

Im schwachen Marktumfeld ist auch die BMW-Aktie zuletzt unter Druck geraten. Dennoch bleibt der Titel in der Automobilbranche neben Daimler einer der attraktivsten Werte. Entwickelt der Gesamtmarkt eine neue Dynamik nach oben, werden auch die Autoaktien wieder anziehen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: