- DER AKTIONÄR

Biotech-Report mit neuer Breakout-Komponente

Die hochspekulative Biotech-Firma MagForce sorgte in den letzten Tagen mächtig für Furore. Wurde der Titel im Aktienreport „Die 1.000-%-Krebsaktie?“ noch zu einem Kurs von 4,45 Euro empfohlen, so wurden in der Spitze bereits 6,40 Euro für die Biotech-Firma bezahlt. Im brandneuen Biotech-Breakout-Report „Nachhaltige Outperformance mit technischem System und legendärem Biotech-Pipeline-Modell“ erfahren Sie, welche neuen Entwicklungen es bei dem Krebsspezialisten gibt und warum bei MagForce bald zweistellige Notierungen denkbar sind. Damit nicht genug: Neben MagForce hat der 17seitige Biotech-Report drei weitere hochaussichtsreiche Biotech-Hot-Stocks identifiziert.

 

Bei allen drei Titeln konnte der Biotech-Experte André Fischer im Rahmen seines fundamentalen Biotech-Pipeline-Modells hohe verborgene Werte sichtbar machen, die auf eine extreme Unterbewertung hindeuten. Parallel hierzu identifizierte Dr. Dennis Riedl bei den drei Favoriten mithilfe seines treffsicheren Breakout-Modells ebenfalls hohes Kurssteigerungspotenzial. Lesen Sie jetzt im neuen Biotech-Report, wie die Kombination der Methoden von André Fischer und Dennis Riedl zum modifizierten Pipeline-Breakout-Modell führt. <br><br><br>

 

Mit diesem neuen überlegenen System sollte es möglich sein, im Biotechnologie-Sektor in Zukunft noch deutlich bessere Ergebnisse zu erzielen als bisher. Mit im Biotech-Report enthalten ist eine kleine Biotech-Perle, die ein ähnliches Geschäftsmodell wie Evotec aufweist und mit einem außergewöhnlichen Präparat jetzt kurz vor dem Eintritt in einen neuen Milliardenmarkt steht. Ein anderer Geheimfavorit verfügt über ein außergewöhnliches Produkt, welches in einem lukrativen Nischenmarkt eingesetzt werden kann. Das globale Marktvolumen dieses noch jungen Sektors dürfte Expertenschätzungen zufolge im Zeitraum von 2014 bis 2020 um gut 2.000 Prozent zulegen können. Der dritte Biotech-Hot-Stock ist nicht nur im derzeit am schnellsten wachsenden weltweiten Biotech-Teilsegment tätig, sondern kann auch auf ein einzigartiges Geschäftsmodell verweisen. Lesen Sie jetzt im neuen Biotech-Breakout-Report, warum man neben MagForce jetzt auch in den drei anderen Biotech-Werten Positionen aufbauen sollte.

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV