Deutsche Bank
- Werner Sperber - Redakteur

Bernecker: Die Deutsche Bank wird überraschen

Die Actien-Börse Daily schreibt zur Deutschen Bank: „Wir haben gute Gründe anzunehmen, dass der Stresstest deutlich besser ausfällt als bisher als Gerücht herumgereicht.“ Die Positionierung der Tochterfirma Deutsche Postbank werde strategisch anders gedacht, was auf die neuen Ideen des neuen Vorstandsvorsitzenden John Cryan zurückzuführen ist. „Es gibt auch einen deutlichen Zusammenhang zwischen der Postbank und der Schließung von 25 Prozent aller Filialen der Deutschen Bank in Deutschland.“ Das Ganze sei sinnvoll, lasse sich im Moment allerdings nur überschlägig rechnen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Cryan unter Beschuss

Unter den Aktionären der Deutsche Bank wächst die Unzufriedenheit mit Vorstandschef John Cryan. In den zwei Jahren an der Spitze des Instituts habe er „schlicht zu wenig“ verändert, kritisiert ein anonymer Top-Aktionär. Die Rückkehr auf den Wachstumspfad trauen sie dem Institut unter Cryan offenbar … mehr