BASF
- Thorsten Küfner - Redakteur

BASF: Die Expansion geht weiter

Der weltgrößte Chemieproduzent setzt weiter auf anhaltendes Wachstum in den asiatischen Schwellenländern. Daher baut BASF zusammen mit Petronas Chemicals Group Berhad im malaysischen Kuantan eine Produktionsstätte für 2-Ethylhexansäure. Die Inbetriebnahme soll bis Ende 2016 erfolgen.

Insgesamt dürfte die Anlage etwa 500 Millionen Dollar kosten. "Mit der neuen Produktionsanlage reagieren wir auf die gestiegene Nachfrage unserer Kunden im Raum Asien-Pazifik", erklärte der Leiter des Unternehmensbereichs Intermediates bei BASF, Stefan Blank. 2-Ethylhexansäure ist ein wichtiges chemisches Zwischenprodukt. Es wird beispielsweise zur Produktion von Schmierstoffen oder Öladditiven verwendet. Auch für Kühlflüssigkeiten für Fahrzeuge, Weichmacher, Stabilisatoren oder Katalysatoren wird 2-Ethylhexansäure benötigt.

 

Sinnvoller Schritt

Die fortschreitende Expansion in Asien macht angesichts der anhaltend hohen Wachstrummsraten natürlich Sinn. DER AKTIONÄR bleibt für die BASF-Papiere zuversichtlich gestimmt. Das Qualitätsunternehmen ist günstig bewertet und bietet mit 3,5 Prozent eine der höchsten Dividendenrenditen aller DAX-Konzerne. Die Aktie bleibt ein Kauf (ein Schein auf BASF ist zudem Bestandteil des Derivate-Musterdepots), der Stopp sollte bei 66 Euro belassen werden

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Diese Marken sind jetzt wichtig

Die über Monate hinweg schwach gelaufene Aktie des Chemieriesen BASF konnte sich an den letzten Handelstagen kräftig erholen. Nun dürfte sich bald entscheiden, ob es sich hierbei lediglich um eine kurzfristige Gegenbewegung oder um eine nachhaltige Erholung handelt. Diese Marken sollten Anleger im … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Das empfehlen jetzt die Analysten

Der Kursverlauf der Aktie des Chemieriesen BASF hat den Anteilseignern in den vergangenen Wochen und Monaten nur wenig Freude bereitet. Rein charttechnisch betrachtet sieht das Chartbild des DAX-Titels derzeit eher wenig erbaulich aus. Doch wie sieht es fundamental betrachtet aus? Das raten jetzt … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Bayer: Neue Klagen – Aktie rutscht ins Bodenlose

Die Bayer-Aktie kommt nicht zur Ruhe. Nach dem jüngsten Urteil in den USA im Zusammenhang mit dem Unkrautvernichter Roundup, bei dem Bayer an einen Krebspatienten 289 Millionen Dollar Schadenersatz leisten soll, ist die Aktie von Bayer zum Wochenauftakt förmlich nach unten durchgereicht worden. … mehr