BASF
- Stefan Limmer - Redakteur

BASF: Daumen hoch

Die Papiere des Chemieherstellers BASF notieren knapp unter dem Jahreshoch. Gelingt endlich der Sprung über die 84-Euro-Marke, dürfte sich der langfristige Aufwärtstrend des DAX-Titels fortsetzen. Die nötigen Impulse für den Ausbruch könnte eine positive Analystenstudie liefern.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für BASF auf "Outperform" mit einem Kursziel von 87 Euro belassen. Im US-Chemiesektor seien starke Übernahmeaktivitäten festzustellen, schrieb Analyst James Knight in einer Branchenstudie. Auch in Europa bestehe Übernahmepotenzial. Die wahrscheinlichsten Kaufziele seien nach wie vor Spezialchemie-Unternehmen.

Aktie bleibt attraktiv

DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BASF nach wie vor positiv gestimmt. Die günstig bewerteten Anteilscheine des weltgrößten Chemieherstellers bleiben ein klarer Kauf. Der Stopp sollte bei 69,00 Euro belassen werden.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Die Rallye geht weiter

Die Aktie von BASF setzt ihren starken Lauf des vierten Quartals 2016 auch im neuen Jahr unverändert fort. So konnten diese gestern im späten Handel noch ein neues 52-Wochen-Hoch markieren und damit ein neues Kaufsignal generieren. Im frühen Handel wurde nun auch die Marke von 90 Euro genommen. Wie … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

BASF: Kursziel 110 Euro!

Die Aktie von BASF befindet sich trotz der jüngsten Konsolidierungsbewegung noch weiterhin in Schlagdistanz zum 52-Wochen-Hoch bei 89,47 Euro. Geht es nach der Meinung der Experten der Citigroup, so liegt der faire Wert der Anteilscheine des weltgrößten Chemieproduzenten ohnehin deutlich höher. mehr