Barrick Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Barrick Gold: Genug ist genug

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold hat in dieser Woche ein neues Mehrjahrestief erreicht. Zur Ehrenrettung muss man allerdings sagen: Barrick ist damit in guter Gesellschaft. Die meisten Aktien großer Produzenten haben in der abgelaufenen Woche zumindest ein neues Jahrestief erzielt.


Mit Blick auf die Goldpreisentwicklung sind die Abschläge sicherlich überzogen. Gold hat zwar verloren – aber nicht so stark, dass sich Abschläge von teilweise zehn Prozent binnen weniger Stunden bei den großen Produzenten rechtfertigen lassen. Anleger sind vorsichtig geworden. Zumal dann, wenn sich mit Standardaktien plötzlich wieder Geld verdienen lässt. Das Geld ist so schnell in die Standardmärkte zurückgeflossen, wie es noch zu Beginn der Woche geflohen ist. Damit dürfte aber auch der ganz große Verkaufsdruck auf Aktien wie Barrick gewichen sein.


Die Abschläge waren übertrieben und die Aktien haben gestern bereits eine erste Gegenbewegung gestartet. Doch die hausgemachten Probleme von Barrick lassen sich nicht wegdiskutieren. Der Schuldenstand ist mit einer Nettoverschuldung von über zwölf Milliarden Dollar schlicht und ergreifend zu hoch. Zwar verfügt Barrick über zwei Milliarden Dollar an Cash und eine Kreditlinie über sechs Milliarden Dollar – damit besteht kurzfristig kein Liquiditätsengpass. Dennoch müssen die Schulden gesenkt werden. Die Anteilsverkäufe sind dafür der richtige Schritt. Doch das wird mittelfristig das Produktionsprofil nachhaltig beschädigen. Anleger sind mit bilanzstarken und profitablen Juniorproduzenten derzeit besser bedient. Welche Aktien Sie jetzt im Depot haben sollten, erfahren Sie im Börsendienst Goldfolio. Sichern Sie sich noch heute 13 Ausgaben zum Angebots-Preis von 49 Euro und setzen Sie auf die Gewinneraktien von morgen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Das endgültige Aus

Der weltgrößte Goldproduzent hatte das Mega-Projekt schon länger ad acta gelegt. Freilich, die Pläne für Pascua-Lama dürften noch in der Schublade schlummern. Doch selbst bei einem höheren Goldpreis dürfte es nun schwer werden, da Projekt wiederzubeleben. Ein chilenisches Gericht sprach jetzt ein … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Hier sind die Zahlen!

Der weltgrößte Goldproduzent Barrick Gold gab heute Nacht die Produktionszahlen für das dritte Quartal bekannt. Vor allem aufgrund einer höheren Produktion Barrick Nevada, also vor allem Cortez, hat Barrick die Produktion im Vergleich zum zweiten Quartal um acht Prozent auf 1,15 Millionen Unzen … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Verstörend!

Barrick Gold macht einen Schachzug. Und was für einen: Der Konzern will mit Randgold zusammengehen. Auf den ersten Blick überrascht der Schachzug, kündigte doch Barrick erst vor wenigen Jahren den Rückzug aus Afrika an. Doch die Qualität der Randgold-Assets ist deutlich höher als die der … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold vor Mega-Fusion?

Diese Nachricht überrascht selbst Brancheninsider: Barrick Gold und Randgold befinden sich Medienberichten zufolge in fortgeschrittenen Verhandlungen über eine Fusion. Die Fusion könnte Gerüchten zufolge heute noch vor Eröffnung des amerikanischen Aktienmarktes bekannt gegeben werden. mehr