Ballard Power
- Michel Doepke - Redakteur

Ballard Power: Nimmt der Zug jetzt wieder Fahrt auf?

Ballard Power hat einen Auftrag von Porterbrook Leasing für ein Brennstoffzellen-Modul erhalten, welches in Großbritannien in einem Zug eingesetzt werden soll. Damit gewinnt das Brennstoffzellen-Thema bei Zügen spürbar an Dynamik. In Niedersachsen rollt seit diesem Jahr der erste mit Wasserstoff betriebene Zug überhaupt durch das Land. Ballard Power will sich ein großes Stück vom Kuchen sichern.

Erster Zug in Großbritannien

Die Ballard-Technologie kommt damit beim ersten HydroFlex-Zug zum Einsatz. Im September haben Porterbrook und das Birmingham Centre for Railway Research and Education (BCRRE) eine Absichtserklärung unterzeichnet. Im Sommer kommenden Jahres sollen erste Testfahrten mit dem Wasserstoff-Gefährt gestartet werden. Die Revolution auf Schienen kommt also auch nach Großbritannien. Ballard Power ist mittendrin. Hier gelangen Sie zur Pressemitteilung.

Abwarten

Dass Ballard Power auch bei Brennstoffzellen-Zügen mitmischen will, stimmt positiv. Dennoch belastet weiter das schwächelnde China-Geschäft und die daraus resultierenden miesen Zahlen zum dritten Quartal. Anleger sollten den Wert nicht abschreiben, jedoch vor einem Einstieg klare charttechnische Impulse abwarten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: