Aurora Cannabis
- Marion Schlegel - Redakteurin

Aurora Cannabis scheitert im ersten Anlauf, Aphria mit kräftiger Korrektur – was ist da los?

Die Aktie von Aphria knickt am heutigen Mittwoch deutlich ein, nachdem Aphria das Übernahmeangebot des US-amerikanischen Cannabis-Produzenten Green Growth Brands erneut als deutlich zu niedrig abgelehnt hat. Green Growth Brands hatte für eine Aphria-Aktie 1,5714 eigene Aktien geboten. Dies entspräche beim aktuellen Kurs einem Preis von 9,22 Kanadischen Dollar, was deutlich unter dem aktuellen Kurs von Aphria liegt. Die jüngste Offerte von Green Growth war identisch mit dem Übernahmeangebot, das das Unternehmen bereits im Dezember unterbreitet hatte. Auch dieses hatte Aphria damals abgelehnt.

Allerdings hat sich Green Growth zuletzt einem Bloomberg-Bericht zufolge zu Verhandlungen bereit erklärt, was den Übernahmeversuch von Aphria angeht. Der Vorstandsvorsitzende von Green Growth Brands, Peter Horvath, erklärte gegen über Bloomberg, dass durchaus die Chance bestehe, dass sich das Angebot ändern könnte. Zudem könnte auch ein weiterer Bieter auf den Plan treten. Man darf hier also gespannt sein. Sollte es zu einer größeren Korrekturbewegung kommen, würde die Aktie durchaus wieder interessant werden.

Aurora Cannabis tankt Kraft

Eine leichte Korrektur vollzieht derzeit auch die Aktie von Aurora Cannabis. Der Wert war zuletzt an einen wichtigen Widerstand heran gelaufen: das Novemberhoch 2018 bei 10,65 Kanadische Dollar. Hier ist die Aktie im ersten Versuch abgeprallt. DER AKTIONÄR ist aber zuversichtlich, dass diese Hürde bald genommen werden kann. Insbesondere wenn das allgemeine Umfeld für Cannabisaktien weiter so positiv bleibt. Zudem besteht die Fantasie eines möglichen großen Deals. Aurora ist eines der wenigen großen Cannabis-Unternehmen, das noch keinen großen Deal mit einem großen Getränke- oder Tabakkonzern schließen konnte. Charttechnische Unterstützung erhält das Papier von der 200-Tage-Linie, die bei knapp neun Kanadische Dollar verläuft. Anleger können auf dem aktuellen Niveau zugreifen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: