Aurora Cannabis
- Marion Schlegel - Redakteurin

Aurora Cannabis, Canopy Growth und Khiron Life in Position: Legalisierung von Cannabis in Europa – das tut sich jetzt

Europa gilt in der Cannabis-Branche als wichtiger Markt mit enormem Potenzial. Das Forschungsinstitut „Prohibition Partners“ beispielsweise geht davon aus, dass der Markt für medizinisches Cannabis allein in Deutschland rund 7,7 Milliarden Euro erreichen könnte. In ganz Europa könnte sich demnach ein Marktvolumen von 58 Milliarden Euro ergeben. Zudem tut sich im Hintergrund derzeit auch einiges, was die weitere Legalisierung von Cannabis angeht.

Quelle: Prohibtion Partners

Luxemburg beispielsweise will als erstes Land in Europa Cannabis legalisieren. Künftig soll jeder Erwachsene in Luxemburg für den persönlichen Gebrauch Cannabis anbauen, kaufen, besitzen und konsumieren dürfen. Dies hatte die neue Regierung Ende vergangenen Jahres angekündigt. Luxemburg erhofft sich davon die mit Cannabiskonsum verbundene Kriminalität eindämmen zu können. Zudem winken natürlich Mehreinnahmen, die in die Suchtprävention fließen sollen. Branchenexperten rechnen damit, dass weitere Ländern in den kommenden Jahren folgen könnten. Uruguay war 2014 weltweit das erste Land, das Cannabis vollständig legalisiert hat. Im vergangenen Jahr vollzog auch Kanada diesen Schritt.

Kanadier nehmen Europa ins Visier

Die kanadischen Cannabis-Player versuchen sich derzeit in Europa in die beste Position zu bringen, um sich vom Kuchen einen möglichst großen Anteil sichern zu können. Erst vor Kurzem hat beispielsweise Canopy Growth mit Wirkung zum 1. Mai für knapp 226 Millionen Euro das Cannabis-Geschäft der deutschen Bionorica übernommen. Auch Aurora Cannabis ist stark positioniert und hat zuletzt eine Ausschreibung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zum Anbau und Vertrieb von Cannabis in Deutschland gewonnen. Und auch die auf Kolumbien spezialisierte Khiron Life Science hat ihre Fühler nach Europa ausgestreckt. Das Unternehmen hat den italienischen Hanf-Spezialisten Canapalife übernommen.

DER AKTIONÄR favorisiert unter den Cannabis-Playern weiter Canopy Growth und Aurora Cannabis. Khiron Life bleibt eine interessante Depotbeimischung.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Aurora Cannabis: Milliardäre positionieren sich

Die Aktie von Aurora Cannabis hat in den vergangenen Monaten eine starke Performance hingelegt. Seit dem Zwischentief Anfang Dezember bei 6,21 Kanadischen Dollar beträgt das Plus derzeit gut 88 Prozent. Auch einige große Vermögensverwalter haben sich zuletzt bei Aurora engagiert. Zunächst erwarb … mehr