Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Top-Empfehlung für 2014 – Kursziel 777 Dollar

Für Brian White von Cantor Fitzgerald ist Apple die Top-Empfehlung für das Börsenjahr 2014. Der Analyst erwartet ein „Jahr der Innovationen“ und empfiehlt die Aktie zum Kauf. Sein Kursziel liegt bei 777 Dollar, umgerechnet etwa 570 Euro.

Wenn es um Apple geht, ist kaum ein Experte optimistischer als Brian White von Cantor Fitzgerald. Er rechnet in den kommenden zwölf Monaten mit zahlreichen Innovationen, unter anderem einem größeren Smartphone, einer Apple-Uhr und einem iPad mit extragroßem Display.

Neue China-Fantasie

Zudem verspricht sich White viel von der neuen Kooperation mit China Mobile: „Für 2014 erwarten wir, dass Apple in China wieder wachsen wird.“ Ab Mitte Januar wird China Mobile nach jahrelangen Verhandlungen seinen Kunden erstmals Apple-Smartphones anbieten.

44 Prozent Kurspotenzial

Für Brian White ist die Apple-Aktie unter den Blue Chips erste Wahl, es ist seine Top-Empfehlung für 2014. Entsprechend üppig fällt das Kursziel aus, es liegt bei 777 Dollar oder umgerechnet 570 Euro. Das entspricht nicht nur einem Kurspotenzial von beachtlichen 44 Prozent, sondern bedeutet auch, dass die Aktie ein neues Allzeithoch erreicht.

Kaufen!

Auch DER AKTIONÄR rät zum Kauf der Apple-Aktie, sie könnte nach einem eher enttäuschenden Börsenjahr 2013 tatsächlich einer der großen Gewinner des neuen Börsenjahres werden. Vorausgesetzt, der Konzern kann tatsächlich mit einigen neuen Produktpräsentationen glänzen.  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: „Project Titan“ gewinnt an Fahrt

Es ist offiziell: Apple arbeitet hinter den Kulissen an selbstfahrenden Autos. Vergangene Woche erhielt der Kult-Konzern die Erlaubnis, autonome Fahrzeuge auf den Straßen von Kalifornien zu testen. Wie die Aktie nimmt nun auch das „Project Titan“ offenbar mächtig Fahrt auf. mehr