Apple
- Michel Doepke - Volontär

Apple: Super-Gau?

Nachdem seit letzter Woche auch Apple-Analyst Ming-Chi Kuo mit dem iPhone-Verkaufsstart im September rechnet, schien eine Verzögerung so gut wie ausgeschlossen. Doch neuen Informationen aus der südkoreanischen Tageszeitung Korea Held zufolge habe Apple sich doch erst für einen Vertriebsstart im November entschieden. Es wäre der Super-Gau!

Doch was ist der Grund? Wie vertraute Personen aus den Zuliefererkreisen berichtet, gebe es Probleme mit dem Fingerabdrucksensor. Ob dieser Entschlüsselungsmechanismus auf der Vorder- oder Rückseite Platz findet, bleibt offen. Entsprechend spät trifft Apple Entscheidungen zum finalen Design.

Hinzu kommen mögliche Probleme bei den OLED-Displays. KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo betonte bereits, dass durch mögliche Engpässe das neue Flaggschiffprodukt lediglich in einer limitierten Erstauflage in den Handel gelange, um den Termin einzuhalten und in den anschließenden Monaten die Produktion massiv hochzufahren. Doch schenkt man dem Korea Held glauben, läuft die OLED-Produktion von Samsung nicht auf Hochtouren. Daher sei es sehr wahrscheinlich, dass das Modell mit OLED-Display erst im November erhältlich ist.

Apple-Aktie überraschend stabil

Zu Handelsbeginn in den USA knickte die Apple-Aktie kurz ein, konnte sich jedoch schnell stabilisieren und schloss rund 1,4 Prozent fester. Fakt ist, dass CEO Tim Cook eine optimistische Prognose für das laufende dritte Quartal abgegeben hat, was wiederum für einen pünktlichen Vertriebsstart des iPhone 8 spricht. Anleger sollten vorerst Ruhe bewahren und sich nicht von diversen Gerüchten aus der Ruhe bringen lassen. An Bord bleiben!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple liefert: Das iPhone X kommt

Apple-CEO Tim Cook hat die Katze aus dem Sack gelassen: Das neue Flaggschiffprodukt vom Kult-Konzern trägt den Namen iPhone X. Dabei steht das "X" nicht für den Buchstaben, sondern für das zehnjährige Jubiläum. On top gibt es die neue Apple Watch Series 3 und zwei iPhone-Nachfolgemodelle. Auch bei … mehr