Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Starke Zahlen – Aktie schießt auf Rekordhoch

Apple hat am Montagabend überraschend gute Zahlen vorgelegt. Im Ende März abgelaufenen Jahresviertel legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 27 Prozent auf 58 Milliarden Dollar zu. Die Analysten hatten lediglich 56 Milliarden Dollar erwartet. Der Gewinn pro Aktie lag mit 2,33 Dollar ebenfalls deutlich über den Prognosen von 2,16 Dollar. Die Aktie legt im nachbörslichen Handel in einer ersten Reaktion um zwei Prozent zu.

Bereits im regulären Handel vor der Bekanntgabe der Zahlen war die Apple-Aktie um 1,8 Prozent gestiegen und war im Handelsverlauf bis auf wenige Cent an ihr bisheriges Rekordhoch von 133,60 Dollar herangekommen. Die guten Zahlen sorgen dann nachbörslich für Kauflaune, die Aktie schnellt auf ein neues Rekordhoch von 134,66 Dollar nach oben.

Das iPhone macht die Musik

Erneut war das gute Ergebnis allem den guten Verkaufszahlen der iPhones zu verdanken. Apple setzte in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 61,2 Millionen Geräte ab, was über den Erwartungen von 58 Millionen lag. Aber auch die Bruttomarge überzeugte mit 40,8 Prozent. Hier hatten die Experten mit lediglich 39,5 Prozent gerechnet.

Solide Prognose

Bei der Prognose gab sich Apple gewohnt zurückhaltend und stellt für das laufende Quartal Umsätze zwischen 46 und 48 Milliarden Dollar in Aussicht. Die Erwartungen der Analysten von durchschnittlich 47 Milliarden Dollar wurden mit dieser Prognose recht genau getroffen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Droht doch die große Enttäuschung?

An den Verkaufszahlen für die neuen iPhone-Modelle scheiden sich weiter die Geister. Nachdem Apple-Experte Ming-Chi Kuo den Kult-Konzern auf Kurs sieht, verweist die Deutsche Bank in einer aktuellen Analyse auf zu hohe Erwartungen. Die Prognose für das iPhone X sei mehr optimistisch als … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: iPhone-Verkäufe gut – jetzt Trading-Chance!

Verkauft sich das iPhone 8 doch nicht so schlecht, wie von manchen Analysten behauptet? Geht es nach dem Top-Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities bewertet der Markt die angelaufenen Verkäufe als „exzessiv schwach“ und das zu Unrecht. Die Apple-Aktie setzt derweil zur Erholung an, nachdem der … mehr