Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Neuer Wachstumsmarkt und das 4-Dollar-Smartphone

Die Aktie von Apple hat sich zuletzt deutlich erholt und notiert wieder über der Marke von 100 Dollar. Aber weiterhin fehlen vielen Anlegern Impulse, die weitere Kurssteigerungen rechtfertigten. Eine neue Studie sorgt für Hoffnung. Sie bescheinigt Apple gute Chancen auf dem zweitgrößten Smartphone-Markt der Welt. 

Der größte Smartphonemarkt der Welt ist China. Auf den zweiten Platz hat sich mittlerweile Indien vorgeschoben, dort wurden im vergangenen Jahr über 100 Millionen Smartphones verkauft, insgesamt besitzen jetzt 220 Millionen Inder ein Smartphone. 

Smartphone für 4 Dollar

Der größte Teil der in Indien verkauften Smartphones sind sehr einfache und günstige Geräte. Im Februar kam ein Gerät auf den Markt, dass für 251 indische Rupien zu haben ist, also umgerechnet nur vier Dollar. Der Name des Geräts der eher unbekannten indischen Firma Ringing Bells: Freedom 251. In einem solchen Marktumfeld hat es das hochpreisige iPhone von Apple nicht leicht, der Marktanteil von Apple liegt bei lediglich einem Prozent. Marktführer in Indien ist Samsung mit rund 30 Prozent Marktanteil. 

Apple holt auf

Aber eine neue Studie von IDC kommt zu dem Ergebnis, dass Apple in städtischen Gebieten bereits auf weitaus höhere Marktanteile kommt. In kleineren Städten erreicht Apple bereits 2,8 Prozent Marktanteil, in Großstädten sogar schon 5,8 Prozent. 

Noch ist Indien für Apple vom Umsatz her ein relativ unbedeutender Markt, aber das kann sich in den kommenden Jahren ändern. Das hat auch Apple-Chef Tim Cook erkannt und Indien als einen der wichtigsten Märkte für Apple in den kommenden zehn Jahren erklärt. 

Attraktiv bewertet, zwei Prozent Dividende

Die Aktie von Apple ist auch nach der jüngsten Erholung noch immer sehr attraktiv bewertet. Das KGV auf Basis der Gewinnschätzungen für das Geschäftsjahr 2017 liegt bei nur 10. Die Dividendenrendite beläuft sich auf aktuell 2,0 Prozent.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Apple-Aktie: Das nächste große Ding?

Die Talfahrt der Apple-Aktie ist vorerst beendet. Seit dem 52-Wochen-Tief Anfang Mai haben die Papiere des iPhone-Herstellers bereits rund zehn Prozent an Wert gewonnen. Am Donnerstag steht die Aktie erneut im Fokus. Gerüchte über eine Übernahme des Medienkonzerns Time Warner sorgen für Aufsehen. mehr
| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Hedgefonds: Raus aus Apple, rein in Facebook

Im ersten Quartal des laufenden Jahres haben sich zahlreiche große Hedegfonds von Apple-Aktien getrennt oder ihre Bestände zumindest reduziert. Ohnehin standen nur wenige Technologiewerte auf der Einkaufsliste der Fondsmanager, eine Ausnahme war die Aktie von Facebook.  mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Apple: Aller guten Dinge sind Drei

Die Fachleute der Capital-Depesche erinnern an den Einstieg von Warren Buffett über die Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway bei Apple. Scheinbar haben die niedrige Bewertung und der hohe Bargeldbestand des iPhone-Unternehmens Buffett überzeugt. Für zusätzlichen Rückenwind sorgen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Apple hat alles, was Buffett will

Die Sachkenner des Heibel-Ticker erinnert an den Einstieg von Warren Buffett beziehungsweise der Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway für eine Milliarde Dollar bei Apple. Das ist ein Zeichen für hohe Gewinne von Apple auch ohne Wachstum, ansonsten hätte Buffett nicht gekauft. Buffett geht von … mehr