Apple
- DER AKTIONÄR

Apple: iPhone-Probleme in den USA – Android läuft davon

Das iPhone sorgte im vergangenen Geschäftsjahr für fast 70 Prozent der Gesamtumsätze von Apple und ist somit klar das wichtigste Produkt des Konzerns. Das Verkaufsvolumen wuchs im letzten Quartal deutlich. Doch wie Kantar Worldpanel ComTech berichtet, könnte ausgerechnet der heimische US-Smartphonemarkt in nächster Zeit zum Problem werden. Android hat seinen Vorsprung im Smartphonemarkt im letzten Quartal ausgebaut und Apple deutlich hinter sich gelassen, so Kantar.

China hui, USA pfui

Im Vergleich zum Vorjahresquartal sank der iPhone-Marktanteil in den USA um 8,3 Prozentpunkte und liegt somit nur noch bei 33,6 Prozent. „Apples Marktanteil ist zwar auf Jahresbasis gesunken, aber auf Quartalssicht konnte Apple gewinnen – vor allem weil das iPhone 6s eines der bestverkauften Smartphones ist“, so Research-Leiterin Carolina Milanesi. Die Rivalen mit einem Android-Betriebssystem konnten ihren Vorsprung um fast zehn Prozentpunkte auf 62,8 Prozent ausbauen, so Milanesi. Der chinesische Markt war für Apple trotz allgemein rückläufigem Wirtschaftswachstum ein Lichtblick. Dort habe sich das Wachstum im vergangenen Quartal deutlich beschleunigt – in China liegt Apple mit einem Marktanteil von 22,9 Prozent auf Platz 2 hinter Huawei.

Blick auf Weihnachtsquartal

Anleger sollten die Schätzungen über einen rückläufigen Marktanteil in den USA nicht überbewerten. Apple hat sich in den letzten Quartalen aus Sicht der Absatzregionen deutlich diversifizieren können. Ein Rückgang der Verkäufe in den USA kann durch ein Wachstum in anderen Regionen – wie in China – ausgeglichen, wenn nicht sogar überkompensiert werden. Außerdem dürfte noch in diesem Jahr der chinesische Markt den Heimatmarkt als wichtigste Absatzregion überholen. Zudem ist das abgelaufene Quartal traditionell ein eher schwächeres Verkaufsquartal für Apple. Das liegt vor allem daran, dass in diesem Jahresviertel Käufe zurückgehalten werden, die dann im darauffolgenden Weihnachtsquartal nachgeholt werden. Apple-CEO Tim Cook rechnet deshalb mit einem starken Folgequartal. Sogar die Rekordergebnisse aus dem letzten Jahr könnten geknackt werden.

 

Gute Aussicht

Auch DER AKTIONÄR ist davon überzeugt: Apple wird im Weihnachtsquartal starke Zahlen liefern. Das iPhone steht auf dem Wunschzettel vieler Apple-Fans, auch die Apple Watch dürfte sich zu Weihnachten gut verkaufen. Sie ist laut dem Marktforschungsinstitut Strategy Analytics sogar das meistgewünschte Geschenk in den USA. Charttechnisch ist die Aktie derzeit angeschlagen – die 200-Tage-Linie wurde unterschritten. Trader gehen aktuell lieber in Aktien wie SMA Solar oder Nordex. Investierte Anleger bleiben aufgrund der starken Aussichten dabei. Außerdem ist die Apple-Aktie mit einem 2016er-KGV von 12 nicht zu teuer.

 


Lassen Sie sich niemals vom Finanzmarkt verunsichern!

Jetzt aber!

Autor: Town, Phil
ISBN: 9783941493261
Seiten: 336
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Phil Town ist wieder da! Nach dem Erfolg seines Bestsellers "Regel Nummer 1" widmet er sich jetzt den Börsen im Zeichen der Finanzkrise, frei nach dem Motto "Jetzt aber!"

Sein Tipp: Lassen Sie sich niemals vom Finanzmarkt verunsichern! Die Börse hält zu jeder Zeit viele Chancen für clevere Anleger bereit, man muss sie nur erkennen. Genau dabei will Town seinen Lesern helfen. Er zeigt ihnen, wie sie die Gunst der Stunde nutzen, unterbewertete Aktien finden und ein Ver-mögen verdienen können. Unterstützt vom Wissen des ehemaligen Elitesoldaten und heutigen Multimil-lionärs können Privatanleger auf Schnäppchenjagd gehen. Town verrät seinen Lesern, wie man unterbe-wertete Aktien findet und mit ihnen bis zu 30 Prozent Jahresrendite einfahren kann. Und das ganz unab-hängig davon, was am Markt passiert.

Lernen auch Sie von Phil Town, wie man erfolgreich an der Börse investiert!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Maximaler Gewinn mit Apple

Strategy Analytics nimmt in einer aktuellen Studie die operativen Smartphone-Gewinne der großen Hersteller aus dem dritten Quartal 2016 unter die Lupe. Der iPhone-Produzent Apple stellt die Konkurrenz einmal mehr in den Schatten. mehr