Apple
- Michel Doepke - Redakteur

Apple: Es geht schon wieder los

Wie jedes Jahr im Herbst wird Apple neue Produkte präsentieren. Die Gerüchteküche brodelt gewaltig – auch Top-Analyst Ming-Chi Kuo hat sich bereits zu Wort gemeldet. Treten seine Prognosen ein, dürfte der Kult-Konzern aus Cupertino die ein oder andere Überraschung dieses Jahr in petto haben.

Drei neue iPhones

Das iPhone ist nach wie vor das wichtigste Produkt und macht den Löwenanteil des Konzernumsatzes aus. Ming-Chi Kuo rechnet mit einer neuen Generation des iPhone X sowie ein iPhone X Plus und einem LCD-iPhone ohne Rand. Kuo glaubt an einem Vertriebsstart im September.

Doch nicht nur bei den iPhone-Modellen dürfte es laut dem Analysten produkttechnisch Neuigkeiten geben. Bei der neuen iPad-Generation soll es die Face-ID-Gesichtserkennung geben. Im unteren Preissegment der Laptops wolle sich Apple laut Ming-Chi Kuo mit einem günstigen MacBook Air positionieren. Und auch bei der Apple Watch soll es Verbesserungen geben, unter anderem eine bessere Auflösung.

Basisinvestment

Für den AKTIONÄR sollte Apple bei den bevorstehenden Produktpräsentation überzeugen und mit den neuen iPhone-Modellen die Erfolgsstory der letzten Jahre fortsetzen können. Es bleibt dabei: Apple gehört in jedes langfristig ausgerichtete Depot. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Jetzt ist auf einmal alles Scheiße

Eigentlich bemüht sich DER AKTIONÄR einer halbwegs politisch korrekten Sprache. Was derzeit bei Apple passiert ist aber schlichtweg nicht anders auszudrücken - Entschuldigung! Vor Kurzem wurde der iPhone-Hersteller von Analysten noch über den grünen Klee gelobt. Nun scheint aber auch der letzte … mehr