Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Apple: Aktie wird sich verdoppeln, Kursziel 350 Dollar

Die Aktie von Apple ist so günstig bewertet wie seit vielen Jahren nicht mehr. Sie hat im Vergleich zu ihrem im Oktober erreichten Allzeithoch fast 30 Prozent an Wert verloren. Aber das wird sich wieder ändern. Das sagt zumindest der US-Analyst Gene Munster. Er rechnet mit einem Anstieg der Apple Aktie um über 100 Prozent.

Gene Munster hat für Apple gerade ein Kursziel von 350 Dollar ausgelobt. Aktuell kostet die Aktie mit 169 Dollar weniger als halb so viel. Anleger müssen sich allerdings etwas gedulden. Es wird rund drei Jahre dauern, bis die 350 Dollar erreicht werden, so Munster. Er begründet seine optimistische Einschätzung mit dem fortschreitenden Wandel von Apple vom Hardware-Verkäufer zum Service-Anbieter. 

Service-Sparte: Starkes Wachstum, hohe Margen

Dieser Wandel würde derzeit noch von den meisten Experten unterschätzt. Viele seiner Analystenkollegen würden sich zu sehr auf die iPhone-Verkaufszahlen fokussieren, so Munster. Dabei sei das Service-Geschäft, also Dienste wie Apple Music oder Apple Pay, nicht nur wachstumsstärker, sondern hat mit rund 70 Prozent auch mehr als doppelt so hohe Margen wie das Hardware-Geschäft.

Günstig wie lange nicht – Kaufen!

Auf Basis der Gewinnschätzungen für das kommende Jahr wird die Aktie von Apple derzeit mit einem KGV von 12 bewertet. Um den hohen Bestand an liquiden Mitteln bereinigt, reduziert sich das KGV sogar auf nur noch 10. So günstig gab es die Aktie von Apple schon lange nicht mehr. Der AKTIONÄR hält an seiner Kaufempfehlung für Apple fest.

 

Hinweis auf mölichen Interessenskonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Neuer Schub für die Apple Watch

Mit zahlreichen News hat Apple in den vergangenen Monaten deutlich gemacht, dass man im Gesundheitsmarkt künftig mitverdienen will. Für die Apple Watch arbeitet der Konzern zudem an Vereinbarungen, die den Absatz des Apple-Gadgets ankurbeln können. Für die von Spekulationen um das iPhone gebeutelte … mehr
| Börsen.Briefing. | 0 Kommentare

3,5 auf der Crash-Skala: GE-Pleitespekulationen, Apple-Umsatzwarnung, Deutsche Bank-Aktie mit 50%-Minus – Wo steht der Markt wirklich?

Im Alltag geht oftmals der Blick fürs große Ganze verloren. Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da bricht die Aktie der Deutschen Bank um über 50 Prozent ein, General Electric wird mit dem Wort Pleite in einem Satz genannt und Apple verfehlt erstmals seit Jahren wieder die eigenen Ziele. … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Apple: Nächster Schlag gegen Amazon und Netflix

Dass Apple sein Servicegeschäft massiv ausbauen will ist längst bekannt. Mit der jüngsten Personalie unterstreicht der US-Technologiekonzern seine Ambitionen, die Umsatzbasis auf ein breiteres Spektrum weg vom iPhone zu stellen. Apple wirbt von Universal TV einen Fernsehveteranen ab, der beim … mehr