Allianz
- Stefan Limmer - Redakteur

Allianz-Aktie vor Kaufsignal

Anfang des Jahres hat die Allianz-Aktie einen Abwärtstrend eingeschlagen. An der horizontalen Unterstützung bei der 120-Euro-Marke ist der Titel zuletzt abgeprallt. Gelingt der Ausbruch über 125 Euro wird ein Kaufsignal ausgelöst.

Das Analysehaus Bernstein Research bestätigte zuletzt die „Market-Perform“-Einstufung mit einem Kursziel von 130 Euro. Das Erstversicherungsgeschäft im Bereich Schaden und Unfall sei weiterhin sein bevorzugter Bereich mit Blick auf die Versicherer, schrieb Analyst Thomas Seidl in einer Branchenstudie vom Freitag. Der Experte rät wegen Garantieleistungen und großzügiger Regulierungen bei der Gewinnteilung, das konventionelle Geschäft mit Lebensversicherungen zu vermeiden.

Konzernweit erzielte die Allianz von Januar bis März einen operativen Gewinn von 2,7 Milliarden Euro, knapp drei Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Der Überschuss ging um vier Prozent auf gut 1,6 Milliarden Euro zurück. Für das laufende Jahr peilt die Allianz-Führung um Vorstandschef Michael Diekmann weiterhin einen operativen Gewinn zwischen 9,5 und 10,5 Milliarden Euro an.

Dabeibleiben

Im Vergleich zu vielen anderen DAX-Titeln hat sich die Allianz-Aktie von der guten Markstimmung der vergangenen Tage noch nicht anstecken lassen. Gelingt der Sprung über die 125-Euro-Marke, sollte die Aufwärtsdynamik jedoch zunehmen. Investierte Anleger bleiben dabei.

 

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Warum die Dividende so sicher ist

Die Allianz ist in Deutschland Marktführer bei Lebensversicherungen. Spannend war für viele Experten deshalb die Frage, ob die Firma auch bei der Kapitalausstattung die Nummer 1 ist. Denn heute mussten alle Lebensversicherungsunternehmen in Deutschland die Solvency-II-Quote veröffentlichen. Der … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Milliardenchance dank Cloud

Der Siegeszug von Big Data ist nicht aufzuhalten. Im Zuge der Digitalisierung ist das Auslagern von Unternehmensdaten in die Cloud für viele Konzerne das Mittel der Wahl, um Kosten zu sparen. Doch die neuen Technologien bergen auch Risiken: Der Horror für jeden Firmenvorstand ist ein Hackingangriff … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Zahltag rückt näher

Aktionäre der Allianz dürften sich heute verwundert die Augen reiben: Das Versicherungsunternehmen notiert mit einem dicken Minus am DAX-Ende. Doch das ist ein Grund zur Freude für die Aktionäre: Denn der Konzern notiert heute  Ex-Dividende. Am kommenden Montag, 8. Mai, wird die Zahlung … mehr