Allianz
- Thorsten Küfner - Redakteur

Allianz: Dividende soll weiter steigen

Die Citigroup hat die Aktie der Allianz in ihrer jüngsten Studie von „Neutral“ auf „Buy“ heraufgestuft und auf die vielbeachtete Focus List aufgenommen. Das Kursziel für die DAX-Titel wurde auf 149 Euro angehoben. Hintergrund für die Heraufstufung sind die erhöhten Prognosen. Demnach rechnet die Citigroup für die kommenden Jahre mit einem höheren Free-Cashflow. Bei der Dividende rechnen die Experten mit weiteren Anhebungen. Für 2014 wird eine Ausschüttung in Höhe von 5,90 Euro pro Anteil erwartet, für 2015 sollen es sogar 6,50 Euro werden. Daraus würde sich eine stattliche Rendite von fünf Prozent errechnen.

Aktie bleibt ein Kauf

Auch DER AKTIONÄR bleibt zuversichtlich gestimmt. Die Aktie der Allianz ist immer noch einer der günstigsten Titel im DAX. Da es aktuell auch aus charttechnischer Sicht sehr gut aussieht, bleiben die Papiere des größten europäischen Versicherers ein klarer Kauf. Der Stopp sollte bei 115,00 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Warum die Dividende so sicher ist

Die Allianz ist in Deutschland Marktführer bei Lebensversicherungen. Spannend war für viele Experten deshalb die Frage, ob die Firma auch bei der Kapitalausstattung die Nummer 1 ist. Denn heute mussten alle Lebensversicherungsunternehmen in Deutschland die Solvency-II-Quote veröffentlichen. Der … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Allianz: Milliardenchance dank Cloud

Der Siegeszug von Big Data ist nicht aufzuhalten. Im Zuge der Digitalisierung ist das Auslagern von Unternehmensdaten in die Cloud für viele Konzerne das Mittel der Wahl, um Kosten zu sparen. Doch die neuen Technologien bergen auch Risiken: Der Horror für jeden Firmenvorstand ist ein Hackingangriff … mehr