- Thorsten Küfner - Redakteur

Allianz: Aktie bleibt ein Kauf

Allianz Flaggen 20140408

Die US-Großbank JPMorgan hat die Einstufung für die Aktien des Versicherungsriesen Allianz auf "Overweight" belassen. Eine Kombination des neu entworfenen Lebensversicherungsreformgesetzes mit dem Gegenvorschlag des Branchenverbandes GDV würde die größeren Lebensversicherer mit exklusiven Vertriebsnetzen und einer Börsennotierung begünstigen, schrieb Analyst Michael Huttner in seiner jüngsten Studie zur Aktie der Allianz vom Donnerstag.

Aktie bleibt attraktiv

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Allianz zuversichtlich gestimmt. Die DAX-Titel sind aktuell immer noch günstig bewertet. Die Papiere bleiben ein Kauf, der Stopp sollte bei 115 Euro belassen werden.
(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV