Gigaset
- Thomas Bergmann - Redakteur

Aktie des Tages: Kursexplosion nach Einstieg in das Smartphone-Geschäft

Die Gigaset-Aktie hat am Montag zum großen Sprung angesetzt. Im Tagesverlauf klettert das Papier auf Xetra um 26,4 Prozent. Hintergrund: Das Unternehmen will sein Geschäftsmodell erweitern.

Einstieg ins Smartphone-Geschäft

Die ehemalige Siemens-Festnetzsparte Gigaset will als erster deutscher Hersteller in das Smartphone-Geschäft einsteigen. "Letztes Jahr wurden weltweit etwa 60 Millionen neue Schnurlostelefone verkauft. Wir liefern davon immerhin gut ein Drittel aus. Zur gleichen Zeit wurden aber mehr als eine Milliarde Smartphones vertrieben. Das ist der große Unterschied", sagte Gigaset-Chef Charles Fränkl der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe).

Hergestellt und entwickelt werden die Geräte zum Großteil in einem Gemeinschaftsunternehmen in China. Partner ist der neue Gigaset-Haupteigentümer Pan Sutong aus Hongkong.

Zocker-Wert

Skepsis erscheint angebracht, ob Gigaset mit dem Einstieg in das Smartphone-Geschäft die Trendwende schafft. Das Unternehmen kommt nicht nur reichlich spät an den Markt, es ist auch kaum vorstellbar, wie man als Newcomer der schier übermächtigen Konkurrenz Marktanteile wegnehmen will. Die Gewinne des heutigen Tages können sich daher genauso schnell in Luft auflösen, wie sie gekommen sind.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: