Aixtron
- Thomas Bergmann - Redakteur

Aixtron-Aktie - es wird immer schlimmer!

Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Aixtron befindet sich weiter im freien Fall. Seit dem Bruch einer wichtigen Unterstützung hat der Kurs seine Talfahrt noch einmal beschleunigt. Mittlerweile notiert das TecDAX-Papier in der Nähe des Kursziels vom Bankhaus Kepler Cheuvreux.

Kein Boden in Sicht

Wie DER AKTIONÄR berichtete, hatten die Analysten das Kursziel für Aixtron von sieben auf fünf Euro gesenkt und die Aktie entsprechend zum Verkauf empfohlen. Man erwarte einen schwachen Quartalsbericht und eine Fortsetzung des Kursverfalls, hieß es zur Begründung.

Aus technischer Sicht gibt Aixtron ein katastrophales Bild ab. Die Aktie steht so tief, wie seit April 2009 nicht mehr. Sucht man nach tragfähigen Unterstützungen, muss man noch etwas weiter zurückgehen: Das Verlaufshoch von Anfang 2009 bei 4,88 Euro könnte den Kursverfall stoppen.

Gelingt aber auch hier nicht die Trendwende, muss sich der Anleger mit noch deutlich tieferen Kursregionen beschäftigen. Dann könnt es schlagartig in Richtung 3-Euro-Marke weitergehen. Bei 3,01 Euro hatte Aixtron im März 2009 ein Zwischentief ausgebildet.

Finger weg!

Der Aixtron-Chart sagt eigentlich alles. Die Zahlen für das zweite Quartal dürften angesichts des bald schon dramatischen Kursverlaufs nicht gut ausfallen, eventuell müssen sogar die Prognosen reduziert werden. Das Risiko, sich hier die Finger zu verbrennen, ist aktuell sehr groß.


Ein jahrzente lang erprobtes System, mit dem auch Sie Geld an den Finanzmärkten verdienen können!

Börsengewinne mit System

Autor: Kirkpatrick, Charles D.
ISBN: 9783864702167
Seiten: 192
Erscheinungsdatum: 03.11.2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag

Die alles entscheidende Frage an der Börse lautet: Wie kann ich Gewinn machen? Eine systematische, disziplinierte Herangehensweise ist schon die halbe Miete. Einer der erfahrensten US-Börsenprofis gibt Profi-Tradern und Privatanlegern wertvolle Tipps dazu. In den knapp 50 Jahren, die sich Charles D. Kirkpatrick an den Märkten tummelt, hat er schon so gut wie alles gesehen. Dieser enorme Erfahrungsschatz ist in „Börsengewinne mit System“ eingeflossen. Durch ausgiebige Tests und Beobachtungen hat er die Indikatoren identifiziert, die am zuverlässigsten und lukra­tivsten sind. Kirkpatrick legt die Karten auf den Tisch und unterfüttert seine Ratschläge mit Daten und harten Fakten. Ob für das Daytrading oder die langfristige Kapitalanlage: Dieses Buch bietet eine komplette Handelsstrategie, die ohne großen Aufwand umzusetzen ist.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsen-Experten: Aixtron kaufen!

Fuchs Kapitalanlagen erklärt, die US-Behörde Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS) möchte die Übernahme der deutschen Aixtron SE durch die chinesische Grand Chip Investment (CGI) wegen „nationaler Sicherheitsbedenken“ verhindern. Der scheidende US-Präsident Barack Obama muss … mehr