Adidas
- Werner Sperber - Redakteur

Adidas: Voll im Fußball- und Gewinn-Fieber

Bei der nächsten Fußball-Europameisterschaft sind erstmals 24 Mannschaften dabei. Mit dem Ball „Beau Jeu“ ist die Adidas AG sogar in jedem Spiel auf dem Platz, selbst wenn keine der zehn Mannschaften spielt, welche von dem Sportartikel-Konzern ausgerüstet werden. Diese WM soll erneut die Umsätze treiben, wobei der Vorstand ein Plus bei den Erlösen wie bei den Gewinnen von bereinigt je zehn bis zwölf Prozent im Gesamtjahr erwartet. Die Fachleute der Platow Börse raten deshalb und wegen der Dividende bis zu Notierungen von 95 Euro weiter zum Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 75 Euro gesetzt werden.

 

DER AKTIONÄR verweist zudem auf die Kurschancen durch den neuen Vorstandsvorsitzenden und eine Übernahme-Spekulation. Eine ausführlichere Einschätzung ist in der Ausgabe 10/2016 von DER AKTIONÄR zu finden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Keine Chance für Nike

Während der DAX heuer 16 Prozent verloren hat, liegt die Adidas-Aktie seit Jahresanfang mit 18 Prozent vorne. Allerdings kommt der Titel seit Wochen nicht in die Gänge, was aber kein Grund zur Sorge ist. Die Hauptvoraussetzung für gute Geschäfte des Sportartikelkonzerns ist nämlich weiterhin … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Wieder mal eine Super-Performance

Das Jahr ist noch nicht ganz zu Ende, doch es sieht danach aus, als ob die Adidas-Aktie 2018 als eine der besten Aktien im DAX beenden wird. Schon wieder. Die langfristige Performance von Adidas ist ein Traum. Die Investmentstory ist immer noch nicht vorbei, 2019 dürfte die Aktie erneut … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Adidas: Aktie immer oben mit dabei

Der Sportartikelhersteller ist das Sinnbild für Verlässlichkeit. Die Aktie überzeugt seit vielen Jahren auf der ganzen Linie. Die Aussichten, dass Adidas auch in den kommenden Jahren oben mitspielt, sind mehr als gut. Die Zahlen für das dritte Quartal beweisen: Die Marke mit den drei Streifen ist … mehr