Aareal Bank
- Thorsten Küfner - Redakteur

Aareal Bank: Kurs nimmt wieder Fahrt auf

Der Aktienkurs der Aareal Bank legt im heutigen Handel kräftig zu. Mit einem Plus von mehr als vier Prozent stehen die Papiere des Wiesbadener Immobilienfinanzierers an der Spitze des MDAX. Laut Händlern profitiert der Kurs auch von den heute veröffentlichten Zahlen der Deutschen Bank sowie von den satten Kursgewinnen der Commerzbank.

Händler Andreas Lipkow vom Vermögensverwalter Kliegel & Hafner ergänzte: "Eine noch gute Bewertung, die hohe Dividendenrendite sowie die geringe Anfälligkeit für Belastungen aus der Ukrainekrise lassen die Aktie attraktiv erscheinen." Das Papier sei günstiger bewertet als die Deutsche Bank und ziehe mit an. Außerdem mutmaßt Lipko, dass Analysten bald wieder zunehmend positiver auf Aareal Bank blicken könnten.

Aktie bleibt ein Kauf

DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Aareal Bank weiterhin positiv gestimmt. Die MDAX-Titel bleiben einer der Top-Picks im Bankensektor. Die Qualitätstitel sind derzeit immer noch günstig bewertet, die Aussicht auf satte Sonderdividenden könnte dem Kurs weiteren Rückenwind verleihen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Noch lange nicht genug

Der Kauf der Konkurrenten Westimmo und Corealcredit in den letzten beiden Jahren reicht der Aareal Bank nicht: Stimmen die Bedingungen will der Konzern erneut zugreifen. CEO Herman Merkens will zudem mehr im Markt mit Immobilien-Dienstleistungen verdienen. mehr