- DER AKTIONÄR

Kapital vervielfachen und Spaß haben mit der neuen "800%-Strategie PLUS": Tragen Sie sich jetzt in die Warteliste ein

Seit gestern werden Bestellungen für die neue „800%-Strategie PLUS“ entgegen genommen. Das Interesse an diesem einzigartigen Dienst ist so groß, dass unter dem Ansturm die Server kurzzeitig in die Knie gegangen sind. Dabei ist die Zahl der Plätze begrenzt. Erfahren Sie jetzt, wie Sie mit Spaß Ihr Kapital vervielfachen können - und warum es sich lohnt, sich in die Warteliste für einen der begehrten Plätze einzutragen. 

Wer schon einmal mit Optionsscheinen hantiert hat, weiß wie es sich anfühlt, wenn man einen echten Volltreffer landet. Liegt dem ganzen auch noch ein System zugrunde, dann ist es gut möglich, dass man dieses Glücksempfinden des Öfteren verspürt. Leser des Dienstes „Die 800%-Strategie“ wissen, wovon die Rede ist. Sie haben mit einem Schein auf Adidas bereits über 1.000 Prozent Rendite eingestrichen. Jetzt geht diese Strategie in die nächste Dimension über, wird dynamisiert. Mit extremen Folgen für die Rendite-Erwartung. Und mit extrem hohem Spaß-Faktor. Denn - man mag es kaum glauben - Spaß kann an der Börse sehr wohl aufkommen.

800%-Strategie PLUS“ - der Startschuss fällt am 10. Oktober 2016

Schon in knapp drei Wochen fällt der Startschuss für ein einzigartiges Projekt. Ein Projekt, von dem manche vielleicht schon als „Durchroll-Projekt“ gehört haben. Es geht vereinfacht gesagt darum, langfristige Aufwärtstrends bei Top-Aktien dynamisch mit Optionsscheinen zu begleiten. Das heißt: Weist eine Aktie einen starken Aufwärtstrend auf, wird ein Optionsschein gekauft. Setzt sich der Trend fort, wird dieser dann immer wieder - alle paar Monate - durch einen neuen Schein ersetzt. Das nennt man „Durchrollen“. Das Ergebnis dieser einzigartig profitablen Methode ist eine Rendite, die alles andere in den Schatten stellt. Hier können dann schnell statt 1.000 Prozent Gewinn 11.000 (!) Prozent werden.

Klares Ziel: Kapital-Vervielfachung

Genau darauf zielt der neue Dienst „800%-Strategie PLUS“ ab. Es geht um die Vervielfachung des eingesetzten Kapitals. Weil das Risiko des Scheiterns aber nicht zu vernachlässigen ist - es kann natürlich passieren, dass man seinen Einsatz verliert, sollten Anleger nur Geld einsetzen, auf das sie gegebenenfalls auch verzichten können. Das muss jedem Beteiligten klar sein. Um das Risiko zu senken, wird das Kapital selbstverständlich gestreut. Insgesamt 10 Aktien werden mithilfe von Optionsscheinen im Depot abgebildet werden, wenn der Startschuss erst einmal gefallen ist. Und der fällt am 10. Oktober 2016!

Die Zahl der Teilnehmer an diesem Projekt wird von Seiten des Verlages auf Wunsch von Norbert Sesselmann, der das Projekt inhaltlich verantwortet, streng limitiert. Gestern erhielten die ersten potenziellen Teilnehmer eine Einladung. Eine zeitlich befristete wohlgemerkt. Sollten am Ende noch einige Plätze frei bleiben, werden diese unter allen verlost, die sich in die Warteliste eingetragen haben. Und genau das sollten Sie tun, wenn auch Sie dabei sein wollen - tragen Sie sich gleich in die Warteliste für dieses einzigartige Projekt ein. Und vielleicht erhalten Sie in den nächsten Tagen Ihre ganz persönliche Einladung. Hier geht es zur Anmeldung.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV