4 SC
- Michel Doepke - Redakteur

4SC: Neue Daten – reicht das für die Trendwende?

Die Kursentwicklung der 4SC-Aktie in den letzten Monaten gleicht einem Trauerspiel. In der Spitze hat die Aktie über 50 Prozent an Wert verloren. Dank frischer Sicherheitsdaten aus der SENSITIZE-Studie mit Domatinostat (4SC-202) und Pembrolizumab (besser bekannt unter dem Handelsnamen Keytruda) bei der Behandlung des Melanoms könnte der Biotech-Titel nun zu einer kräftigen Gegenbewegung ansetzen.

Fortführung der Studie empfohlen

Wie 4SC mitteilt, hat das Komitee zur Bewertung von Sicherheitsdaten (Safety Review Committee, SRC), das aus Experten für Arzneimittelsicherheit und Ärzten, die auf Behandlung von Melanom spezialisiert sind besteht, die Sicherheitsdaten aus der ersten Dosiskohorte der Phase-Ib/II-Studie SENSITIZE begutachtet. Ergebnis: Die Studie soll mit der zweiten Dosiskohorte fortgeführt werden. Klinische Studiendaten zu den ersten beiden der insgesamt drei Kohorten erwartet 4SC im zweiten Halbjahr 2018.

Im Rahmen der SENSITIZE-Studie schließt 4SC bis zu 40 Patienten mit einem fortgeschrittenem, inoperablem kutanem Melanom ein, die vorher nicht auf einen Checkpoint-Inhibitor (wie Keytruda) angesprochen haben. "Patienten und Ärzte achten vor allem auf die Sicherheit und Verträglichkeit eines Medikaments. Das positive Ergebnis der ersten Begutachtung der Sicherheitsdaten stimmt uns zuversichtlich und wir freuen uns, nun Patienten in die zweite Dosiskohorte aufnehmen zu können. Wir werden damit fortfahren, unseren klinischen Entwicklungsplan für Domatinostat umzusetzen, um möglichst im Jahr 2019 mit einer zulassungsrelevanten Studie beginnen zu können", so Dr. med. Susanne Danhauser-Riedl, Chief Medical Officer der 4SC AG.

Für Spekulative

Die positiven Sicherheitsdaten sind ein weiteres Puzzle-Stück in der klinischen Entwicklung von 4SC. Doch für einen großen Befreiungsschlag dürfte die Meldung nicht reichen. Trotzdem könnte die Aktie zumindest bis in den Bereich von fünf Euro vorstoßen und eine charttechnische Gegenbewegung starten. Aktuell nur für spekulativ ausgerichtete Trader geeignet, die ihre Position mit einem Stopp knapp unterhalb des Jahrestiefs absichern.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: