Alphabet
- Matthias J. Kapfer - Werkstudent

2.700 Prozent seit Börsengang – Google feiert 20. Geburtstag

Der Tech-Gigant Google (seit 2015 unter der Dachgesellschaft Alphabet) hat mehr als Grund zum Feiern. Seit genau zwei Jahrzenten ist der Konzern aus dem Silicon Valley einer der ganz Großen und zählt zu den wertvollsten Unternehmen der Welt.

Im Jahr 1996, ein Jahr vor der Gründung der heute bekannten Google-Suche, gründeten Larry Page, Sergey Brin und Kommilitonen ihre erste Suchmachine namens BlackRub. 1997 registrierten dann die Gründungsväter Page und Brin die Domain Google.com – ein Meilenstein, denn was in den kommenden zwei Jahrzehnten folgte war mehr als eine Erfolgsstory.

Nachdem Google bereits 1998 die Suchmaschine erfolgreich an den Start gebracht hatte, ging das noch recht junge Unternehmen im Jahr 2004 an die Börse – Ausgabepreis: 85 Dollar. Aus heutiger Sicht ein Schnäppchen, bedenkt man dass der Aktienkurs seither knapp 2.700 Prozent zugelegt hat. Hätte man damals 5.000 Euro in das Unternehmen investiert, so hätte man heute einen Gegenwert von 140.000 Euro – eine Wahnsinns Performance!

Und die Erfolgsgeschichte geht weiter, denn Alphabet hat mit der Vielzahl an Tochterunternehmen überall die Finger mit im Spiel. Sei es mit Waymo im Bereich des autonomen Fahrens, im Smartphone-Geschäft mit dem hauseigenen Betriebsystem Android oder im Online-Werbegeschäft, welches Alphabet mit Google AdSense dominiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Lerch | 0 Kommentare

FANG-Aktien: Im Todeskreuz gefangen – und jetzt?

Der Zollstreit zwischen USA und China belastet seit Wochen die Märkte weltweit. Der S&P 500 krachte in dieser Woche um 3,5 Prozent nach unten. Die FANG-Aktien traf es besonders hart. Jetzt droht weiteres Ungemach, denn viele der Einzelwerte im S&P 500 haben zuletzt ein unheilvolles Chartsignal … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Alphabet greift neuen Milliarden-Markt an

“Transforming the way goods are transported.” Der erste Satz, den man auf der Homepage der Alphabet-Tochter Wing lesen kann. Und dieser Leitsatz ist Programm. Jetzt wagt der Drohnen-Lieferdienst den nächsten Schritt auf dem potenziellen Milliardenmarkt: In Finnland soll eine weitere … mehr
| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Microsoft und Co: Konzerne kennen keine Grenzen

Cloud Services oder künstliche Intelligenz. Unsere Wirtschaft wird immer digitaler. Dafür ist ein High-Speed Breitband-Internet-Zugang erforderlich. Dennoch gibt es Gebiete, auch in Industrieländern wie den USA, die keinen Breitbandzugang haben. Microsoft und Co sehen hier Chancen und packen beim … mehr