9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Novo Nordisk
30.06.2021 Michel Doepke

Novo Nordisk und Walmart: Zwei Giganten, eine "Revolution"

-%
Novo Nordisk

Walmart und Novo Nordisk, die zusammen in etwa 485 Milliarden Euro auf die Börsenwaage bringen, haben ihre Zusammenarbeit ausgeweitet. Die Amerikaner bringen mit der neuen Eigenmarke ReliOn NovoLog das allererste private Marken-Analoginsulin auf den Markt, welches vom dänischen Weltmarktführer gefertigt wird.

Laut Walmart wird mit der Einführung des Produktes der Zugang und die Erschwinglichkeit der Diabetesversorgung "revolutioniert". Je nach Fläschchen oder Pen beträgt dem Vernehmen nach die Kundenersparnis zwischen 58 und 75 Prozent.

Bereits ab dieser Woche soll das neue Insulin-Mittel in den Walmart-Apotheken zur Verfügung stehen, ab Mitte Juli dann in allen US-amerikanischen Sam's-Club-Apotheken.

Novo Nordisk (WKN: A1XA8R)

Die fortschreitende Zusammenarbeit mit dem US-Riesen Walmart ist für den Insulin-Weltmarktführer Novo Nordisk ein Puzzlestück, allerdings nicht kriegsentscheidend. Wichtig bleibt, dass die neue Produkte, allen voran Rybelsus, vom Markt angenommen werden und der Wachstumskurs fortgesetzt werden kann. Die Aktie ist kein Schnäppchen mehr, befindet sich allerdings in einer bestechenden Form. DER AKTIONÄR bleibt von Novo Nordisk überzeugt und im "Schlag-den-Buffett-Depot" investiert.