Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: iStockphoto
11.06.2021 Michel Doepke

Moderna: Der nächste wichtige Schritt – Aktienreport-Tipp 800% im Plus

-%
MODERNA

US-Hersteller Moderna hat nun auch in Amerika eine Notfallzulassung seines Corona-Impfstoffes für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren beantragt. Man habe die nötigen Unterlagen bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht, teilte Moderna am Donnerstag mit. Bisher darf Menschen dieser Altersgruppe in den USA und auch in der Europäischen Union nur das Vakzin von BioNTech /Pfizer gespritzt werden. Moderna hatte bereits am Montag in der EU die Zulassung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren beantragt.

Grundlage des Antrags sei eine Phase-2/3-Studie mit dem mRNA-1273 genannten Moderna-Impfstoff bei 2.500 Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren in den USA. Die Wirksamkeit habe dabei bei 100 Prozent gelegen. Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil seien wie bei der Phase-3-Studie von Erwachsenen, hieß es weiter.

Impfstoff sorgt für Milliarden-Dollar-Umsätze

Moderna zählt zu den großen Gewinnern der Pandemie. Der Corona-Impfstoff ist das bis dato einzig zugelassene Produkt des amerikanischen Biotech-Unternehmens. Analysten rechnen allein in diesem Jahr mit einem Konzernumsatz von rund 18 Milliarden Dollar.

MODERNA (WKN: A2N9D9)

Die angestrebte Corona-Impfstoff-Zulassung für Kinder und Jugendliche ab 12 ist der nächste logische Schritt von Moderna. Die Aktie der Gesellschaft hat einen unfassbaren Neubewertungsprozess durchlaufen. Erstmals hat DER AKTIONÄR den Wert im Rahmen des Aktienreports „Die Mega-Hoffnung im Kampf gegen Corona: Sichern Sie sich jetzt diese Aktie und die Chance auf 100 Prozent und mehr“ bei 19,60 Euro vorgestellt. Inzwischen beträgt das Kursplus satte 800 Prozent, Anleger lassen die Gewinne weiter laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)