Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
20.01.2022 Marion Schlegel

Evotec: Platz 2 hinter Teamviewer – Kaufempfehlung beflügelt

-%
Evotec

Die Aktie von Evotec kann am heutigen Donnerstag kräftig zulegen. Mit einem Plus von 2,5 Prozent ist sie hinter Teamviewer der zweitstärkste Wert des Tages im MDAX. Das Papier profitiert dabei von einer neuen Kaufempfehlung.

Evotec (WKN: 566480)

Die Privatbank Berenberg hat Evotec mit "Buy" und einem Kursziel von 51 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Unternehmen sei ein global führender Dienstleister im Bereich der Entdeckung von Wirkstoffen und der Entwicklung von Medikamenten, lobte Analyst Igor Kim in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Während die Effizienz von Pharmakonzernen im Forschungs- und Entwicklungsprozess nachlasse, könne Evotec mit seinen Leistungen die benötigte Zeit um 30 Prozent verkürzen und die Kosten um die Hälfte senken im Vergleich zu einer Entwicklung durch Pharmakonzerne selbst.

Auch die kanadische Bank RBC hatte sich zuletzt optimistisch zu Evotec geäußert. RBC hat Evotec nach der Bekanntgabe einer Partnerschaft mit dem US-Pharmakonzern Eli Lilly zur Entwicklung von Wirkstoffen gegen Stoffwechsel- und chronische Nierenerkrankungen sowie Diabetes auf "Outperform" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Eli Lilly sei eines der führenden Unternehmen auf diesem Gebiet der Stoffwechsel-Erkrankungen, schrieb Analystin Zoe Karamanoli in seiner jüngsten Studie zu Evotec. Dies zeige, wie der deutsche Wirkstoffforscher seine Forschungsplattform, Präzisionsmedizin und Expertise in den Therapiegebieten nutze, um zu wachsen und weitere Vermögenswerte zu schaffen.

Die Aktie von Evotec hat seit Anfang Januar eine deutliche Korrektur vollzogen. Dabei ist sie auch unter die 200-Tage-Linie gefallen. Die wichtige Unterstützung im Bereich von 34 Euro hat aber gehalten. Nun schickt sich das Papier an, wieder Kurs auf die 200-Tage-Linie zu nehmen. Ein Sprung darüber wäre ein positives Signal. Auch DER AKTIONÄR bleibt langfristig ganz klar optimistisch.

(Mit Material von dpa-AFX)

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Teamviewer.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9