10.05.2019 Michel Doepke

AKTIONÄR-Hot-Stock Dermapharm gibt Gas: Top-Ausblick und Cannabis-Fantasie – jetzt einsteigen?

-%
DERMAPHARM HLDG INH
Trendthema

Dermapharm scheint verstärkt das Interesse von Investoren zu wecken. Kein Wunder, denn das Geschäftsjahr 2018 verlief planmäßig. Dafür sollen Aktionäre in den Genuss einer Dividende von 0,77 Euro kommen. Darüber hinaus peilt Dermapharm weiteres Wachstum an. Am Standort in Brehna fährt das Unternehmen die Kapazitäten hoch.

Für das laufende Jahr stellt der Hersteller von patentfreien Arzneimitteln (Marken wie Acis, Hübner oder Mibe zählen zum Konzern) einen Erlösanstieg von 14 bis 19 Prozent in Aussicht. Das EBITDA soll sogar überproportional in einer Bandbreite zwischen 17 und 22 Prozent zulegen. Die operative Entwicklung von Dermapharm im Jahr 2018 im Überblick:

Quelle: Dermapharm

Cannabis-Beteiligung im Fokus

Spannend zudem: Die Beteiligung am Cannabis-Unternehmen FYTA. Nähere Details hat Dermapharm noch nicht publiziert. Doch im laufenden Geschäftsjahr ist mit Newsflow zu rechnen. Schafft es Dermapharm, die FYTA-Beteiligung in nennenswerte Umsätze und Gewinne umzumünzen, besteht Upside-Potenzial, was die Prognose des Unternehmens angeht.

Denn in den Vorgaben für das Geschäftsjahr 2019 sind keine Umsatz- und Ergebnisbeiträge aus der Beteiligung enthalten. Mutige Anleger können bei Dermapharm, dem Hot-Stock aus Ausgabe 12/2019, weiter zugreifen.