Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Daimler
12.01.2022 von Barron's

TuSimple: Aktie mit großem Potenzial

-%
TuSimple Holdings

Von Al Root
Barron’s
Übersetzung: Laura Markus


Selbstfahrende Autos und Lkw sind stark im Kommen. TuSimple, ein Start-up für selbstfahrende Lastwagen, hat daher viel Wachstumspotenzial. Das macht sich auch an der Wall Street bemerkbar. 

Am Montag stufte KeyBanc-Analyst Todd Fowler die TuSimple-Aktie mit „Buy“ und einem Kursziel von 50 Dollar ein. Sie stieg am Dienstag vorbörslich um 5,8 Prozent auf 27,54 Dollar. Der S&P 500 und der Dow Jones fielen um 0,4 beziehungsweise 0,6 Prozent.

„Vollständig autonomes Fahren ist eine unverzichtbare Technologie für die Lkw-Vermietungsbranche, da so Betriebskosten gesenkt und die Fahrzeugauslastung erhöht werden kann“, schreibt Fowler in seinem Bericht. Grund für die sinkenden Betriebskosten ist, dass die Fahrer einen Großteil der Kosten im Lkw-Verkehr ausmachen.

Die Gefahr, dass Fahrer ihren Arbeitsplatz verlieren, ist natürlich ebenfalls groß, aber es wird Jahre dauern, bis sich selbstfahrende Lkw auf dem Markt durchsetzen. Nicht jedes Fuhrunternehmen wird die Selbstfahr-Technologie sofort übernehmen.

Zudem sind vollständig autonome Lkw noch in der Entwicklungsphase, obwohl TuSimple Fortschritte macht. Ende Dezember führte das Unternehmen eine autonome Fahrt über eine Strecke von circa 130 Kilometern auf einer öffentlichen Straße durch. Fowler geht davon aus, dass selbstfahrende Lkw 2024 oder 2025 einsatzbereit sein werden.

TuSimple Holdings (WKN: A2QSNY)

„Wir sind überzeugt, dass das Geschäftsmodell des Unternehmens in Verbindung mit dem autonomen Frachtnetzwerk und der potenziellen Expansion außerhalb der USA den Zielmarkt erweitern wird“, so der Analyst. TuSimple will Selbstfahr-Systeme an bestehende Lkw-Betreiber verkaufen. Außerdem plant das Unternehmen, eine eigene Flotte von autonomen Lkw zu betreiben.

Fowler rechnet mit einem Umsatz von 350 Millionen Dollar im Jahr 2025, der bis 2030 auf 3,2 Milliarden Dollar ansteigen soll. TuSimple wird voraussichtlich erst 2024 einen nennenswerten Umsatz erzielen.

Die Aktie könnte hochschnellen, weil das Kursziel von 50 Dollar etwa 80 Prozent über dem aktuellen Kurs liegt. Das durchschnittliche Kursziel der Wall Street-Analysten für die TuSimple-Aktie liegt sogar bei etwa 55 Dollar und damit fast 100 Prozent über dem letzten Kurs.

Fowler mit eingerechnet, stufen 12 von 16 Analysten, also 75 Prozent, die Aktie mit „Buy“ ein. Die durchschnittliche Kaufempfehlung für Aktien mit geringer Marktkapitalisierung liegt bei etwa 65 Prozent. Ein weiterer Beweis dafür, dass die Wall Street in selbstfahrenden Lastwagen großes Potenzial sieht.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TuSimple Holdings - $