9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
07.09.2020 Jochen Kauper

Tesla: Völlig losgelöst

-%
Tesla

442 Milliarden Dollar – so viel bringt Tesla mittlerweile auf die Börsenwaage. Drei Mal so viel wie BMW, Daimler und Volkswagen zusammen. Übertreibt der Markt oder ist für Tesla sogar noch mehr drin?

Als Tesla im Juni 2010 an die Börse ging, hielten viele Elon Musk für einen Spinner, einen Idealisten, einen Nerd. Musk hatte einfach zig Batterien in einen alten Lotus gepackt, dem Sportflitzer einen Elektromotor spendiert und wollte damit nichts weiter als einfach mal die Autobranche aufmischen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Tesla gerade einmal 1.100 dieser Baukästen verkauft.

Heute, zehn Jahre später, rangiert der Elektroautopionier Tesla auf Platz 7 der wertvollsten Unternehmen weltweit. Knapp hinter der Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway. Auf Platz 1 rangiert unangefochten der Onlinehändler Amazon. Tesla kommt auf einen Börsenwert von 442 Milliarden Dollar. Damit ist die Firma so viel wert wie Toyota, Volkswagen, Daimler, Ferrari und BMW zusammen. Alle zusammen haben 2019 etwas mehr als 25 Millionen Autos gebaut. Alle mit einem Verbrennungsmotor. Tesla dagegen kam 2019 auf knapp 367.000 Autos. Elektrisch angetrieben, versteht sich.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8