Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
22.09.2020 Thomas Bergmann

Musk tweetet sich um Kopf und Kragen – Tesla-Aktie nachbörslich wieder unter Druck

-%
Tesla

Elon Musk kann es nicht lassen. Rund eine Stunde nach Handelsschluss gibt er über Twitter einen Hinweis auf die Nachrichtenlage zum "Battery Day", der am Dienstag um 22:30 Uhr stattfindet. Die Anleger sehen das offensichtlich nicht so spaßig und schicken den Kurs nachbörslich um mehr als fünf Prozent nach unten. Dabei hatte sich Tesla schon während des offiziellen Handels auf Achterbahnfahrt befunden.

Musk, der in der Vergangenheit schon des Öfteren mit fragwürdigen Tweets den Tesla-Kurs beeinflusste, ließ verlautbaren, dass die News zum Tesla Battery Day morgen die langfristige Produktion, insbesondere bei Semi, Cybertruck & Roadster, betreffen werden. "Was wir ankündigen, wird aber erst 2022 eine ernsthafte Massenproduktion erreichen", so der Tesla-Chef.

Musk legte nach: "Wir beabsichtigen nicht, den Kauf von Batteriezellen bei unseren Partnern (Panasonic, LG und CATL, Anm. d. Red.) zu reduzieren." Selbst wenn die Zulieferer auf Vollauslastung gehen würden, sehe Musk einen signifikanten Lieferengpass im Jahr 2022 und darüber hinaus, bis man selbst aktiv werden.

Die Tesla-Aktie ist nichts für schwache Nerven. Vor dem "Battery Day" heißt es abwarten!

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8