Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Ganfeng Lithium
25.01.2022 Martin Mrowka

Lithium: Gleich zwei gute News von diesem Schwergewicht

-%
Best of Lithium Index

Der chinesische Industrie-Gigant Ganfeng ist einer der größten Lithium-Produzenten der Welt. Ganfeng Lithium ist an mehreren Unternehmen beteiligt, die auf die Herstellung und Vermarktung diverser Lithium-Produkte spezialisiert sind. Der Konzern verfügt auch über Kapazitäten zur Batterie-Produktion. In der Provinz Jiangxi wurde nun eine Batteriefabrik in Betrieb genommen. Die Geschäfte laufen offenbar gut: Ganfeng erhöht seine Gewinnprognose.

Im vergangenen Jahr stieg die Nachfrage nach Lithium-Produkten der Kunden von Ganfeng Lithium erheblich, teilt das Unternehmen mit. Das Produktions- und Verkaufsvolumen von Lithiumchlorid-Produkten legte zu und auch der Preis der Produkte stieg weiter an.

Heute hat der Konzern deshalb seine Gewinnprognose erhöht. Die Ergebnisse der Ganfeng-Gruppe für das am 31. Dezember 2021 zu Ende gegangene Geschäftsjahr dürften im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum "erheblich steigen".

Und die Nachfrage nach Lithium-Produkten hält an. Ganfeng-Lithium-Tochter Ganfeng LiEnergy hat nun in der Provinz Jiangxi eine vergrößerte Batteriefabrik mit einer Jahreskapazität von zehn GWh in Betrieb genommen. Wie der auf Elektromobilität spezialierte Dienst electrive.net schreibt, ist das Werk nun 330.000 Quadratmeter groß. Die Fabrik verfüge über Produktionslinien für prismatische Lithium-Eisenphosphat-Batterien, Pouch-Zellen sowie Festkörperbatterien.

Nachdem die Ganfeng-Aktie in den vergangenen Wochen im Zuge einer allgemeinen Konsolidierung von Lithium-Werten abgerutscht war, erholt sie sich aktuell wieder.



Elf Unternehmen, die auf verschiedene Weise am Lithium-Boom beteiligt sind.
Die Gewichtung der Werte im Best of Lithium Index.

Ganfeng Lithium ist neben zehn weiteren Unternehmen der zukunftsträchtigen Branche auch im Best of Lithium Index enthalten. Dort gehören die Chinesen derzeit von der Gewichtung her zu den Top-5-Werten. An der Spitze steht aktuell mit einem Anteil von 16,5 Prozent SQM aus Chile, die unter anderem in der Atacama-Wüste Lithium gewinnen.

Mit dem Boom der Elektomobilität wird die Nachfrage nach Lithium, das für die Produktion von Batterien benötigt wird, weiter zunehmen. Da die Produktion von Lithiumcarbonat aufwändig ist, kommt die Produktion hinter der Nachfrage kaum her. Die steigenden Preise des Rohstoffs dürften allen Lithium-Playern zugute kommen.

Wer das Risiko eines Investments in den mitunter sehr volatilen Einzelaktien vermeiden möchte, kann zu einem Index-Tracker-Zertifikat auf den Best of Lithium Index greifen. Mit dem Zertifikat WKN DA0AAS etwa können Anleger nahezu 1:1 an der Bewegung des Index partizipieren.

Mehr zum Best of Lithium Index finden Sie hier.

Börsen.Briefing Newsletter
Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und an der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter des AKTIONÄR. Kostenlos.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Best of Lithium Index - PKT
Ganfeng Lithium - €