Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
07.01.2020 Michel Doepke

Plug Power hebt ab: Neuer Auftrag beflügelt

-%
Plug Power

Plug Power kann wieder operativ bei den Anlegern punkten. Wie die Amerikaner mitteilten, ist im letzten Jahr noch ein Auftrag für Brennstoffzellen-Produkte eingegangen. Die Order hat ein Fortune-100-Unternehmen, also eine der 100 größten US-Firmen, bei Plug Power platziert. Gegenwert: Satte 172 Millionen Dollar.

Im Rahmen des Kontrakts wird Plug Power verschiedene Produkte in den kommenden zwei Jahren liefern. Für den Brennstoffzellen-Spezialisten ist der Auftrag ein dicker Fisch. Die Marktkapitalisierung von Plug Power beträgt nach dem gestrigen Kurssprung von 18,3 Prozent 1,1 Milliarden Dollar.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Für das laufende Jahr rechnen Analysten im Schnitt mit einem Umsatz von 278,3 Millionen Dollar bei roten Zahlen. Ergo: Plug Power wird derzeit in etwa mit dem Vierfachen Jahresumsatz bewertet. DER AKTIONÄR sieht noch Luft nach oben, die Brennstoffzellen-Aktie bleibt bei Schwäche kaufenswert.