Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
20.09.2020 Thomas Bergmann

Trump gibt grünes Licht: Tiktok-Deal mit Oracle und Walmart auf der Zielgeraden

-%
Oracle

Eigentlich sollte am heutigen Sonntag die vor allem bei Jugendlichen beliebte Tiktok-App in Amerika aus den Download-Plattformen von Google und Apple verschwinden. Doch das Blatt hat sich gewendet. Wie Tiktok bestätigt, wird ein Deal mit Oracle und Walmart angestrebt. US-Präsident Trump soll dem wohlwollend gegenüberstehen.

Berichten zufolge soll Oracle Technologie- und Walmart Handelspartner für den amerikanischen Zweig der chinesischen Bytedance-Tochter werden. "Wir freuen uns, dass der Vorschlag von Tiktok, Oracle und Walmart die Sicherheitsbedenken lösen und die Fragen zu Tiktoks Zukunft in den Vereinigten Staaten klären wird", zitiert die Nachrichtenagentur AFP eine Tiktok-Sprecherin.

Trump gibt grünes Licht 

Präsident Donald Trump habe dem geplanten Geschäft schon "seinen Segen" gegeben. Das globale Geschäft von Tiktok solle in den Vereinigten Staaten angesiedelt werden und 25.000 Mitarbeiter beschäftigen, sagte Trump am Samstag. "Es wird eine ganz neue Firma sein. Sie wird nichts mit China zu tun haben", betonte er. 

Fraglich ist, wie die Regierung in Peking einen solchen Deal bewertet. Das Bemühen Microsofts, das Amerikageschäft von Tiktok zu übernehmen, scheiterte an Chinas Gegenmaßnahmen. Peking führte eine neue Regel ein, nach der Software-Algorithmen nur mit Erlaubnis der Behörden ins Ausland verkauft werden dürfen.

Für die beiden US-Konzerne wäre ein solcher Deal mit Sicherheit positiv. Tiktok zählt zurzeit etwa 30 Millionen aktive Nutzer in den USA (800 Millionen weltweit), die im Schnitt 8 mal täglich die App nutzen. Walmart würde sich dadurch Zugang zu der jungen Generation Z in den USA verschaffen, ein nicht zu unterschätzender Aspekt im Wettbewerb beispielsweise mit Amazon.


Oracle (WKN: 871460)

Noch ist der Deal nicht perfekt, und Trump hat oft bewiesen, dass er seine Meinung schnell wieder ändern kann. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit aber sehr hoch, dass der Deal zustande kommt. Oracle und Walmart sollten davon profitieren.