Jetzt von der US-Wahl profitieren - das sind die Aktien, die Sie haben sollten!
18.09.2020 Emil Jusifov

Apple: Analysten blasen zum Angriff

-%
Apple

Die Aktie des wertvollsten Unternehmens der Welt Apple hat in den letzten Tagen deutlich korrigiert. Aktuell notiert das Papier knapp 21 Prozent unter seinem Rekordhoch und ist sogar unter die 50-Tage-Linie gerutscht. Trotz dieser scharfen Korrektur bleiben die Analysten bullish.

So haben die Experten von Jefferies ihr Ziel für Apple von 116,25 auf 135 Dollar angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Man erwarte bei der Einführung von 5G-iPhones „erhebliche Funktionsverbesserungen und einen großen Marketing-Push". Das aktuelle Umfeld sei für Apple sehr positiv und lasse Raum für Wachstum, schrieb Analyst Kyle.

Auch das Gros der Analysten bleibt bullish. Laut Bloomberg empfehlen 27 Analysten Apple zum Kauf, 12 gaben eine Halte-Empfehlung an und nur fünf empfehlen das Papier des Tech-Riesen zu verkaufen. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 119,65 Dollar.

Eröffnung des Online-Shops in Indien

Unterdessen gibt es auch positive News aus dem operativen Geschäft des Konzerns. Apple wird am 23. September seinen Online-Shop in Indien eröffnen und zum ersten Mal eine Reihe von Produkten im zweitgrößten Smartphone-Markt der Welt direkt an den Kunden und nicht über Drittanbieter liefern.

Apple (WKN: 865985)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Zukunft von Apple sehr bullish und empfiehlt Investierten dabei zu bleiben. Auch Anleger an der Seitenlinie können die Korrektur zum Neueinstieg nutzen und sich jetzt schon ein paar Apple-Papiere ins Depot legen.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6