9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
18.06.2021 Emil Jusifov

Goldman Sachs: "Kaufen Sie diese Solar-Aktien"

-%
Solaredge

Die Nachfrage von Privathaushalten nach Solarenergie ist in den letzten Jahren rasant angestiegen. Dabei steht der Solarmarkt erst am Anfang seines Wachstums. Das positive für Investoren an dem Solarboom ist, dass sie jetzt schon auf etablierte Player in dieser Zukunftsbranche setzen können.

Laut den Marktforschern von Allied Market Research soll der Solarmarkt 2022 erstmals bereits 422 Milliarden Dollar schwer sein. Das starke Wachstum wird durch die aktuelle Situation in den USA befeuert. So haben die Netzbetreiber in Texas und Kalifornien in diesem Jahr mehrfach ihre Kunden dazu aufgefordert, ihren Stromverbrauch nach Möglichkeit zu reduzieren, um erneute Stromausfälle wegen steigender Temperaturen zu vermeiden.

Die Lage wird zudem durch verheerende Naturkatastrophen, die das unzuverlässige Stromnetz in vielen US-Bundesstaaten infrage stellen, noch weiter verschlimmert. Viele Verbraucher setzen daher vermehrt auf Solarenergie, um die Stromzuverlässigkeit in ihren Häusern zu gewährleisten.

Um von dieser Situation zu profitieren, empfiehlt Goldman Sachs vor allem vier Aktien (siehe Tabelle).

Unternehmen Preis in Euro
Enphase Energy 139,74
Solaredge Technologies 223,10
Sunrun 43,58
Sunnova Energy International 29,50

Enphase Energy ist ein Wechselrichter-Spezialist und führender Anbieter von Energiespeichern. Goldman schätzt, dass der Batterieumsatz von Enphase im Q1 2021 im Vergleich zum Vorquartal um 33 Prozent gestiegen ist, was die Experten auf den Anstieg bei den Auslieferungen (+31 Prozent) zurückführen.

Auch SolarEdge ist ein Wechselrichter-Spezialist, der aktuell noch Batterien von Drittanbietern wie Tesla und LG Chem nutzt, aber bereits sein eigenes Batterieprodukt für Privathaushalte auf den Markt bringen möchte. Schon ab dem dritten Quartal 2021 erhofft sich das SolarEdge-Management "bedeutende Einnahmen aus dem neuen Batterieprodukt" zu erzielen.

Ähnlich bullishe Prognosen hat Goldman für die anderen beiden Solar-Anbieter aus seiner Liste: Sunrun und Sunnova Energy.

Solar-Unternehmen disruptieren derzeit die gesamte Energiebranche. Wer jetzt schon auf die richtigen Player setzt, wird künftig fraglos durch hohe Kursgewinne belohnt. Die vier Werte aus der Liste von Goldman Sachs gehören in jedem Fall auf die Watchlist.

Wer die Aktien nicht einzeln kaufen möchte, kann einen Blick auf den Solar Top Ten Index werfen, der Enphase, SolarEdge und Sunrun zu seinen Mitgliedern zählt. Auch die laufende AKTIONÄR-Empfehlung JinkoSolar ist im Index gelistet. Um zur Produktübersicht zu gelangen, klicken Sie hier.



Hinweis auf Interessenkonflikte:
Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.