So investieren Sie wie Peter Lynch
28.01.2021 Carsten Stork

Kupfer-Future weiter unter Druck – vorerst keine Hilfe aus China

-%
Morgan Stanley Knock-Out Kupfer Future 03/2021 (COMEX) USD

Kupfer verliert weiter an Fahrt und handelte heute erstmals seit Dezember 2020 unter 350 US-Cent und damit auch unterhalb der Unterstützung bei 355,50 Cent. Die Erwartung des Marktes, dass die Volksrepublik China sich bei Kupfereinkäufen aktuell zurückhält schein weitgehend eingepreist zu sein. 

Als Indikator für globales Wirtschaftswachstum korreliert der Kupfer sehr stark mit der Entwicklung an den internationalen Aktienmärkten: gibt es hier Rücksetzer, dann fällt auch der Kupfer-Future-Preis. Sollten sich die Anzeichen verdichten, dass die erwartete wirtschaftliche Entwicklung in China doch langsamer verläuft wird der Druck auf den Kupferpreis zunehmen.

China ist nach wie vor der größte Abnehmer des Industrie-Metalls. Hier hilft es dem Kurs auch nicht, dass die People's Bank of China dem Markt diese Woche Liquidität entzogen hat. Einige Industrie-Material-Preise gerieten dadurch unter Druck, das Bullen-Camp hat daher auch im Kupfer die Zelte kurzfristig erstmal auf der Seitenlinie aufgeschlagen. Unterstützt wird die aktuelle negative Stimmung auch durch das hohe Handelsvolumen mit dem der Kupfer-Future-Preis die letzten Tage unter Druck gesetzt wurde.

Ist im Kupfer-Future die Lauft draußen?
GenesisFT

CoT-Daten: Produzenten immer noch massiv short

Im ALGOreport weisen wir schon seit Monaten auf die extreme Positionierung der Produzenten hin und halten seit dem 18. Januar bei 361 Cent eine Short Position. Die historisch riesige Long-Positionierung der großen Funds könnte bei einer drohenden Liquidationswelle zusätzlich Druck ausüben und weitere Stop-Loss Verkäufe auslösen. Die nächste Unterstützung sehen wir bei 345 Cent.

Der Kupfer-Future wird an der Chicago Mercantile Exchange (CME) gehandelt und von uns täglich beobachtet. Im ALGOreport, der alle zwei Wochen erscheint, analysieren wir die "Storyline", die Commitments-of-Traders-Daten und die Saisonalität. Wir identifizieren nach genau festgelegten Kriterien lukrative Trading-Setups. Ausschlaggebend für einen Trade ist das von uns entwickelte ALGO-GT Signal, ein Algorithmus der die Rohstoff-Märkte nach statistisch signifikanten und sich wiederholenden Preismustern durchsucht und uns Kauf- oder Verkauf-Signale liefert. Gehandelt werden vorwiegend in Deutschland gelistete Hebelprodukte.

Oft gestellte Fragen zum ALGOreport

Mit dem ALGOreport Kupfer handeln

In diesem Buch finden Sie Tipps und Tricks für Beginner und Fortgeschrittene Rohstoff-Trader