7 Chancen auf 111 Prozent
21.09.2020 Thomas Bergmann

Schlussglocke: Corona ist zurück – Dow Jones verliert 500 Punkte – Tesla und Big-Techs mit Mega-Rebound

-%
DowJones

Der Handelstag am Montag steht wieder einmal ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und erinnert zeitweise an die Phase im März, als die Aktienmärkte starke Kursverluste hinnehmen mussten. Der Dow Jones verliert in der Spitze mehr als 900 Punkte, weil die Corona-Infektionszahlen steigen und die Anleger Angst vor einem neuerlichen Lockdown bekommen. Am Ende des Tages ist aber alles halb so schlimm.

Dank eines Schlussspurts in den letzten 70 Handelsminuten reduziert der Dow Jones sein Minus auf 500 Zähler und schließt über der Marke von 27.000 bei exakt 27.147,70. Der breiter gefasste S&P 500 büßt 38 Punkte oder 1,2 Prozent auf 3,281,06 ein, während sich die 100 wichtigsten Technologie-Aktien sogar ins Plus retten können. Der Nasdaq 100 gewinnt 0,4 Prozent auf 10.980,22.

Wie schon im März/April sind es Airlines und Touristik-Aktien, die am stärksten verlieren. Illumina kommt nach der milliardenschweren Übernahme von GRAIL ebenfalls unter die Räder. Ein Kursdebakel erlebt der Elektrotruck-Hersteller Nikola nach dem Rücktritt seines Gründers Trevor Milton. Zeitweise notiert die Aktie bei minus 30 Prozent, ehe die Analysten sich zu Wort melden.

Ein starkes Intraday-Reversal erlebten einige der großen Tech-Aktien. Microsoft rettete sich ins Plus, genauso wie Adobe, Amazon oder Nvidia. Am Ende drei Prozent im Plus liegt die Aktie von Apple, wobei der Chart noch ein Gap-Close bei rund 95 Dollar gut vertragen könnte.

Apple (WKN: 865985)

Tesla im Fokus wegen "Battery Day"

Die Tesla-Aktie ging heute auf Achterbahnfahrt.Nach einem stabilen Handelsauftakt musste auch der Elektroautohersteller dem Gesamtmarkt Tribut zollen und starke Kursverluste hinnehmen. Zeitweise fiel die Aktie unter die Unterstützung bei 408 Dollar. Doch wie erwartet wollten einige Anleger im Vorfeld des "Battery Day" am morgigen Dienstag (22:30 Uhr MEZ) die Aktie im Depot haben. Die Aktie schloss bei 449 Dollar mit 1,6 Prozent im Plus.

Die meiste Zeit im Plus und am Ende richtig stark waren die Aktien von Zoom und Peloton. Beide stellten wieder einmal ihre hohe relative Stärke unter Beweis und näherten sich bis auf wenige Meter dem jeweiligen Allzeithoch. Die Angst vor einem neuen Lockdown könnte beide bald auf neue Höchstkurse hieven.

Das hat die Aktie der Streaming-Plattform Roku heute geschafft. Die Anleger feiern den überraschenden Deal mit der Comcast-Tochter NBCUniversal und schicken den Kurs um 17,7 Prozent in die Höhe.

DAX vor Gegenbewegung

Die Schlussrallye an der Wall Street erhöht definitiv die Chance auf eine Gegenbewegung beim DAX am Dienstag. Der deutsche Leitindex verlor heute 573 Zähler oder 4,4 Prozent auf 12.542. Die Indikationen für den DAX deuten aber auf eine festere Eröffnung am Dienstagmorgen hin. Der XDAX schloss bei 12.645 und damit etwa 100 Zähler höher. Die wichtige 12.500-Punkte-Marke könnte folglich verteidigt werden.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple, Tesla.

Buchtipp: Die Alpha-Formel

Märkte steigen, Märkte fallen, das war schon immer so. Doch inzwischen stehen wir vor besonderen Herausforderungen. Wie kann man in Zeiten von weltweiten Krisen und volatilen Märkten noch Geld verdienen? Wie kann man mit minimalem Zeitaufwand ein erfolgreiches Portfolio aufbauen, ohne hohe Risiken einzugehen? Die Lösung: Nutzen Sie die Methoden von Profis und Investmentlegenden! Schlagen Sie den Markt mit systematischen Strategien, die durch jahrelange historische Testergebnisse untermauert werden. Schritt für Schritt profitieren Sie von den Konzepten der Investment-Giganten, darunter Ray Dalio, Milliardär, Bestsellerautor und weltbekannter Hedgefonds-Manager. Nutzen Sie jetzt die Alpha-Formel und beschreiten Sie den Weg zu systematischem, langfristigem Anlageerfolg!

Autoren: Cain, Chris Connors, Larry
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 29.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-704-9