27.06.2019 Markus Bußler

Barrick Gold feuert zurück!

-%
Barrick Gold
Trendthema

Die Aktie des Goldproduzenten Barrick Gold gab gestern knapp ein Prozent nach. Der schwächere Goldpreis belastet aktuell das Papier. Aber angesichts der Rallye der vergangenen Tage ist das auch nicht verwunderlich. Das Barrick-Management äußert sich in der Zwischenzeit erneut zur geplanten Übernahme von Acacia Mining

Barrick bestätigte noch einmal, dass man zu seinem Angebot, Acacia Mining zu kaufen, stehe. Die Tochter hatte sich zuletzt erbost darüber gezeigt, dass sich Barrick in den Streit mit der Regierung Tansanias eingemischt hat. Doch nach Ansicht von Barrick Gold sind die Pläne von Acacia bezüglich der Minen nicht umsetzbar. Das Barrick-Management erklärt, in der Erwiderung von Acacia seien keine Punkte aufgeführt, die man nicht ohnehin schon berücksichtigt habe. Das klingt nicht danach, als wolle Barrick das eigene Angebot für Acacia aufstocken.

Die Barrick-Aktie tangiert dieser Streit kaum. Das Papier hat sich in der jüngsten Rallye besser entwickelt als die Aktien der meisten anderen großen Produzenten. Das mag an der hohen Gewichtung in den ETFs liegen. Aber sicher spielt hier auch die gute operative Entwicklung eine gewichtige Rolle. Mit dem Joint-Venture in Nevada mit Newmont Goldcorp eröffnet sich immenses Sparpotenzial. Unter den großen Produzenten bleibt Barrick einer der Favoriten.

BARRICK GOLD (WKN: A1G547)